Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorrad-WM: Deutsches Trio enttäuscht in Jerez

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad  

Motorrad-Trio enttäuscht in Jerez

02.05.2009, 18:07 Uhr | sid

Rang neun in Jerez: Cortese. (Foto: imago)Rang neun in Jerez: Cortese. (Foto: imago) Startplatz neun in der dritten Reihe von Sandro Cortese ist die beste Position für die deutschen Motorrad-Piloten vor dem 3. Lauf zur Weltmeisterschaft im südspanischen Jerez de la Frontera.

Die beiden deutschen Asse Cortese (Derbi) und Stefan Bradl (Aprilia), für den es nur zu Position 14 reichte, hatten in der Klasse bis 125 Kubikzentimeter Probleme mit dem heftigen Wind. WM-Neuling Jonas Folger konnte wegen eines Motorschadens nur drei Runden drehen und verfehlte die Qualifikationszeit.

Foto-Shows Faszinierende Bilder von der Motorrad-WM
Rennkalender 2009 Termine und Ergebnisse der Motorrad-WM

Spanier dominieren

Trainingsschnellste waren in allen drei Hubraumklassen Spanier. In der Kategorie bis 125 Kubikzentimeter startet Julian Simon von der Pole Position, in der Viertelliterklasse Alex Debon (beide Aprilia) und in der Königsklasse MotoGP Yamaha-Ass Jorge Lorenzo. Die Rennen beginnen am Sonntag um 11 Uhr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017