Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorrad: Michael Schumacher gibt wieder Gas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad  

Schumi gibt wieder Gas

19.05.2009, 11:56 Uhr | t-online.de

Michael Schumacher auf seiner Honda-Fireblade (Foto: imago)Michael Schumacher auf seiner Honda-Fireblade (Foto: imago) Michael Schumacher ist zurück auf der Rennstrecke: 96 Tage nach seinem schweren Sturz im spanischen Cartagena drehte der Ex-Formel-1-Champ wieder auf dem Motorrad seine Runden. Nach einem Bericht des "Express" absolvierte der 40-Jährige auf dem Nürburgring ein erstes Training.

"Wir hatten einen super-schönen Tag auf dem Nürburgring, einen ganzen Tag Motorrad-Test mit Freunden von mir und den Jungs vom Holzhauer Racing Team", sagte Schumacher. "Ich war überrascht, wie gut es lief; ich konnte gute Zeiten fahren und hatte wie erwartet sehr viel Spaß."

Motorrad-WM Folger rast sensationell aufs Podium
Jonas-Folger-Porträt Ein 15-Jähriger startet durch
Foto-Shows Faszinierende Bilder von der Motorrad-WM

Auch auf dem Nürburgring nicht dabei

Schumi will so schnell wie möglich in die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) einsteigen, bei der er aufgrund seiner Verletzungen die ersten beiden Rennen verpasste. Auch der dritte Lauf am 31. Mai auf dem Nürburgring kommt für Schumacher noch zu früh. Er teilte auf seiner Homepage mit, er fühle sich "noch nicht zu 100 Prozent fit für ein Rennen - es besteht schon noch ein großer Unterschied zwischen Testrunden und 20 Runden Voll-Pace mit Zweikämpfen -, daher habe ich mich heute entschlossen, auch das Nürburgring-Rennen der IDM auszulassen".

Verletzungen wohl schwerer als offiziell verkündet

Bei dem Sturz Anfang des Jahres bei Testfahrten in Spanien hatte Schumacher beim Anbremsen auf einer Bodenwelle die Kontrolle verloren und war schwer gestürzt. Offiziell hieß es, er habe lediglich Prellungen und Schürfwunden erlitten. Doch es halten sich die Gerüchte, dass er nach dem Crash zeitweise bewusstlos gewesen sei und sich neben zwei angebrochenen Rippen auch zwei angebrochene Nackenwirbel zugezogen haben soll - mit monatelangem Fahrverbot. "Ich kann gerade mal Rad fahren", hatte Schumacher Mitte April noch gesagt.

Michael Schumacher Bewusstlos nach Sturz?
Rennkalender 2009 Termine und Ergebnisse der Motorrad-WM

Auf Anhieb schnell unterwegs

Die Verletzungen sind offenbar verheilt, und Schumi dreht auf seiner Honda-Fireblade (190 PS/260 Spitze) wieder richtig am Gas. Bei den aktuellen Tests auf dem Nürburgring brannte er auf der Sprintstrecke (3,629 Kilometer) eine 1:40er-Zeit in den Asphalt. Zum Vergleich: Bei seinem Formel-1-Sieg 2006 auf dem GP-Kurs (5,148 Kilometer) war die schnellste Runde 1:32,099 Minuten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal