Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Folger sammelt weiter fleißig Punkte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad  

Folger sammelt weiter fleißig Punkte

14.06.2009, 14:43 Uhr | dpa, sid

Jonas Folger auf seiner Aprilia. (Foto: imago)Jonas Folger auf seiner Aprilia. (Foto: imago) Shootingstar Jonas Folger hat sich in der Motorrad-WM weiter in der Weltspitze etabliert. Der 15-Jährige aus Schwindegg fuhr beim Großen Preis von Katalonien vor den Toren Barcelonas auf den sechsten Platz. Der Aprilia-Pilot, der das 125er-Rennen vom dritten Rang aufgenommen hatte, holte beim Triumph seines italienischen Teamkollegen Andrea Iannone (Aprilia) zehn WM-Punkte.

Stefan Bradl (Zahling/Aprilia) verpatzte den Start, begann aber eine Aufholjagd und landete schließlich auf Platz sieben. Sandro Cortese aus Berkheim (Derbi) wurde Neunter. Julian Simon (Spanien/Aprilia) genügte ein vierter Platz, um die Führung in der Gesamtwertung von Bradley Smith (Großbritannien) zu übernehmen. Allerdings "verjubelte" Simon einen möglichen Heimsieg.

Rennen in Jerez Cortese verpasst WM-Führung
Foto-Shows Faszinierende Bilder von der Motorrad-WM
Rennkalender 2009 Termine und Ergebnisse der Motorrad-WM

MotoGP: Rossi siegt

In der Königsklasse MotoGP gewann Titelverteidiger Valentino Rossi aus Italien. In einem dramatischen Rennen verwies der Italiener seinen Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo aus Spanien und den Australier Casey Stoner auf Ducati auf die Plätze. Alle drei Piloten haben in der WM-Gesamtwertung 106 Punkte auf ihrem Konto. Für Rossi war es der 99. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Deutsche Piloten sind in dieser Klasse nicht am Start.

Porträt Jonas Folger - ein 15-Jähriger startet durch

Alvaro Bautista baut Spitzenposition aus

Alvaro Bautista sorgte mit seinem Erfolg im 250-Kubikzentimeter-Rennen für einen spanischen Heimsieg. Der Aprilia-Pilot baute mit seinem zweiten Saisonsieg im sechsten Rennen die Führung im Gesamtklassement weiter aus. Bautista setzte sich gegen der Japaner Hiroshi Aoyama auf Honda und den Spanier Hector Barbera auf Aprilia durch. Auch in dieser Klasse fahren keine Deutschen mit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017