Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye-WM: Mikko Hirvonen gewinnt erstmals in seiner Heimat

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye  

Hirvonen gewinnt erstmals in seiner Heimat

10.02.2010, 10:32 Uhr | dpa

Mikko Hirvonen gewinnt die Rallye Finnland. (Foto: Reuters)Mikko Hirvonen gewinnt die Rallye Finnland. (Foto: Reuters) Erfolgreiches Heimspiel für Mikko Hirvonen: Der Vize-Weltmeister gewann zum ersten Mal die Finnland-Rallye. Im Ford Focus sicherte sich Hirvonen damit den dritten Sieg in Serie. Am Ende betrug sein Vorsprung 25,1 Sekunden auf den französischen Titelverteidiger Sébastien Loeb im Citroën C4.

Nach dem neunten von zwölf WM-Läufen führt Hirvonen nun mit drei Punkten Vorsprung auf Loeb (65).

Rallye-WM Termine und Ergebnisse
Foto-Shows Bilder von der Rallye-Weltmeisterschaft

Sieg in der Heimatstadt gefeiert

"Für jeden Finnen ist es ein großer Traum, in seiner Heimat zu gewinnen. Dieser Traum hat sich für mich nun erfüllt", sagte der zwei Tage zuvor 29 Jahre alt gewordene Hirvonen. "Das war eine perfekte Rallye für mich und das Team", ergänzte er bei der Zielankunft in seiner Heimatstadt Jyväskylä.

Loeb: "Mikko war hier einfach zu schnell"

Der geschlagene Loeb haderte zwar mit sich selbst, zeigte sich aber als fairer Verlierer. "Ich fand einfach nicht den richtigen Rhythmus. Mikko war hier einfach zu schnell. Daher geht der zweite Platz auch in Ordnung", sagte er.

Räikkönen hat trotz des Unfalls Spaß

Für Kimi Räikkönen war das WM-Debüt in seiner Heimat schon tags zuvor beendet. Der Formel-1-Weltmeister von 2007, bis dahin auf einem beachtlichen 15. Gesamtplatz, überschlug sich mit seinem privat eingesetzten Fiat Grande Punto und schied aus. Räikkönen blieb bei dem Crash unverletzt. "Ich war dort zu weit außen. Wir schleuderten in einen Graben und überschlugen uns. Das war's. Wir wären ohnehin nicht mit dem kranken Motor ins Ziel gekommen", schilderte der Iceman die Situation. "Aber es hat riesigen Spaß gemacht."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Rallye 
Spektakuläre Crashs bei Rallye-Rennen

Abflüge und Überschläge: Bei der Rallye ist der Grad zwischen Sieg und Unfall sehr schmal. mehr

Rallye-WM 
Rallye-Autos: klassisch, schön und sehr schnell

Diese Autos sind nicht nur rasant unterwegs, sondern auch absolute Hingucker. mehr



Anzeige
shopping-portal