Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorrad-WM: Sandro Cortese verpasst in Estoril knapp den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad-WM in Estoril  

Cortese rast nur knapp am ersten Sieg vorbei

04.10.2009, 16:56 Uhr | dpa

Sandro Cortese im Sattel seiner Derbi. (Foto: dpa)Sandro Cortese im Sattel seiner Derbi. (Foto: dpa) Sandro Cortese hat zum zweiten Mal einen Podestplatz bei einem Motorrad-WM-Lauf belegt und seinen ersten WM-Sieg knapp verpasst. Beim Portugal-Grand-Prix in Estoril in der Klasse bis 125 Kubikzentimeter musste sich der 19-Jährige lediglich dem Spanier und Derbi-Markenkollegen Pol Espargaro geschlagen geben. Rang drei ging an den Engländer Bradley Smith auf Aprilia. Stefan Bradl verpasste auf Aprilia als Vierter einen Podestplatz knapp.

Der 19-Jährige hatte am 17. August 2008 in Brünn den letzten deutschen Erfolg eingefahren. Er steigt in der kommenden Saison in die nächsthöhere Klasse Moto2 auf. Bradls Markenkollege Jonas Folger kam als 14. ebenfalls in die Punkte.

Motorrad-WM Alle Ergebnisse und Termine
Foto-Shows Faszinierende Bilder von der Motorrad-WM

Julian Simon trotz Sturzes weiter souveräner WM-Leader

In der WM-Wertung ist der Spanier Julian Simon vorn, der in Führung liegend stürzte und im Feld der Geschlagenen als Zwölfter ins Ziel kam. Die WM-Entscheidung ist deshalb vertagt, Simon führt aber weiter souverän vor Landsmann Nicolas Terol und Smith. In Cortese stand in Estoril zum dritten Mal im 13. WM-Lauf des Jahres ein deutscher Pilot auf dem Podest. Zuvor waren Cortese beim Abbruchrennen in Katar Dritter und Folger in Le Mans Zweiter gewesen.

Porträt Jonas Folger - ein 15-Jähriger startet durch

Bradl wagt definitiv den Sprung zu den 250ern

Bradls Teamchef Stefan Kiefer bestätigte derweil im DSF den Wechsel des letztjährigen WM-Vierten Bradl in die Nachfolgeklasse der 250er. Bradl wollte schon nach der vergangenen Saison den Aufstieg wagen, was letztlich aber an den fehlenden Sponsoren scheiterte. "Klar, es wäre auch reizvoll gewesen, 2010 noch einmal einen ernsthaften Angriff auf den WM-Titel zu machen", sagte der Sohn des früheren Vize-Weltmeisters Helmut Bradl: "So einen Titel kann dir keiner mehr wegnehmen. Aber wer sagt mir, dass ich es nächstes Jahr schaffen würde?"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017