Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Ferrari präsentiert Hoffnungsträger Fernando Alonso

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari präsentiert Hoffnungsträger Fernando Alonso

12.02.2010, 22:10 Uhr | dpa, Motorsport-Total.com, t-online.de

Das neue Fahrerduo bei Ferrari: Felipe Massa (li.) und Fernando Alonso (Foto: dpa)Das neue Fahrerduo bei Ferrari: Felipe Massa (li.) und Fernando Alonso (Foto: dpa) Der zweimalige Formel-1-Weltmeister geht zuversichtlich in seine erste Saison mit . "2010 wird ein wichtiges Jahr für Ferrari, und mich", sagte der Spanier beim Ferrari-Weltfinale in Valencia. "Wir wollen um den Titel kämpfen und unsere Fans in aller Welt stolz machen."

Alonso ersetzt bei der Scuderia den Finnen Kimi Räikkönen, der vor einer Rückkehr zu McLaren-Mercedes oder einem Wechsel in den Rallye-Sport steht. Felipe Massa, der seit seinem schweren Unfall in Ungarn am 25. Juli keinen Grand Prix mehr bestritten hat, freut sich auf sein Comeback mit Alonso als neuem Teamkollegen. "Wir können das beste Fahrerpaar der nächsten WM mit dem besten Auto werden", sagte der Brasilianer.

Video
Saison 2010

Ferrari hofft auf den Schumacher-Effekt

Ferrari- und Fiat-Präsident Luca di Montezemolo verspricht sich durch die Verpflichtung Alonsos einen ähnlichen Effekt wie 1996, als das italienische Traditionsteam Michael Schumacher nach dessen zweitem Titelgewinn von Benetton geholt hatte. "Mir scheint, als ob wir ein bisschen wieder das erleben, was passierte, als Michael Schumacher kam", sagte er. Der Rekord-Champion aus Kerpen triumphierte mit den Roten zwischen 2000 und 2004 fünfmal in Serie. Alonso hatte seine beiden Titel mit dem Benetton-Nachfolgerteam Renault geholt und war nach einem von zahlreichen Streitigkeiten geprägten Intermezzo 2007 wieder zu den Franzosen zurückgekehrt. "Er ist nach zwei nicht konkurrenzfähigen Jahren sicher sehr motiviert", sagte di Montezemolo in Anspielung auf die Zeit bei Renault.

Jean Todt

Di Montezemolo strandet im Kiesbett

Luca di Montezemolo steuerte seinen Ferrari mitten ins Kiesbett. (Foto: Reuters)Luca di Montezemolo steuerte seinen Ferrari mitten ins Kiesbett. (Foto: Reuters) Den Saisonabschluss in Valencia feierte Ferrari ausgelassen. Eine Vielzahl der roten Rennwagen war unterwegs - und einer davon wurde sogar von di Montezemolo persönlich gesteuert. Der oberste Chef der Scuderia ließ es sich nicht nehmen, seine beiden Formel-1-Piloten um den spanischen Rennkurs zu chauffieren und eine kleine Fahrerparade abzuhalten. Dabei machte di Montezemolo aber Bekanntschaft mit dem Kiesbett der Zielkurve: Er wollte sein Fahrzeug möglichst nahe an die Tribünen heranfahren, sodass die Fans sein neues Fahrerduo besonders genau in Augenschein nehmen konnten. Doch dieses Manöver misslang: Di Montezemolo strandete mit Alonso und Massa im Kies von Valencia.

"Wir brennen auf Revanche"

Ein Ersatzfahrzeug war allerdings schnell beschafft: Das Trio stieg kurzerhand beim nachfolgenden Ferrari ein, mit dem unter anderem Valencias Bürgermeisterin Rita Barberá unterwegs war. So konnten die Formel-1-Piloten und ihr Chef einen Umlauf in Valencia doch noch komplett absolvieren - vor den Augen von über 16.000 Fans und Freunden der italienischen Sportwagenschmiede. Und auch eine obligatorische Kampfansage ließ sich di Montezemolo nach der verkorksten letzten Saison nicht nehmen: "Fernando ist im richtigen Moment gekommen. Wir brennen auf Revanche."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal