Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye Dakar: VW verteidigt Dreifach-Führung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

8. Etappe  

VW verteidigt Dreifach-Führung

10.02.2010, 07:06 Uhr | dpa

Gesamtführender bei der Rallye Dakar: Carlos Sainz in seinem VW (Foto: imago)Gesamtführender bei der Rallye Dakar: Carlos Sainz in seinem VW (Foto: imago) Volkswagen hat auch beim Start in die zweite Hälfte der 32. Rallye Dakar das Tempo vorgegeben. Carlos Sainz aus Spanien baute seine am Mittwoch übernommene Führung vor seinen beiden Markenkollegen Nasser Al-Attiyah und dessen deutschem Beifahrer Timo Gottschalk sowie dem US-Amerikaner Mark Miller leicht aus.

Nach der achten Entscheidung über 472 Kilometer quer durch die chilenische Atacama-Region hatte der 47 Jahre alte Rallye-Doppelweltmeister einen Vorsprung von 14:35 Minuten auf Al-Attiyah (Katar) und Gottschalk. Der Rückstand des Vorjahreszweiten Miller betrug 22:28 Minuten.

8. Etappe im Video

#

7. Etappe Drei VW-Piloten in Front
6. Etappe im Video

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher

Peterhansel macht Boden gut

Der Franzose Stéphane Peterhansel hat bei seiner 18. Rallye Dakar, die er sechsmal auf dem Motorrad und dreimal im Mitsubishi Pajero gewonnen hat, mit seinem dritten Tagessieg 2010 und seinem 54. Dakar- Etappenerfolg wieder die Rolle des Wolfsburger Jägers übernommen. Nach einigen technischen Rückschlägen hatte der zeitweise führende Wahl-Schweizer im BMW X3 des X-Raid-Teams aus Trebur am Sonntagabend auf Rang vier einen Rückstand von bereits 2:02:25 Stunden.

Rallye Dakar Anarchisten drohen mit Anschlägen
4. Etappe Peterhansel hält Sainz auf Distanz
3. Etappe Peterhansel baut bei Gordon-Sieg Führung aus

Despres greift nach dem dritten Triumph

Bei den Motorrädern fährt der französische KTM-Pilot Cyril Despres scheinbar ohne großen Druck seinem dritten Triumph nach 2005 und 2007 entgegen. Mit einem Rückstand von 1:20:31 Stunden ist sein norwegischer KTM-Markenkollege Pal Anders Ullevalseter auf den zweiten Platz vorgerückt. Der chilenische Aprilia-Fahrer Francisco Lopez Contardo liegt als Dritter nach seinem dritten Etappensieg in seiner Heimat aber nur noch 3:50 Minuten hinter Ullevalseter.

Im Überblick Dakar-Sieger Autos
Im Überblick Dakar-Sieger Motorräder
Im Überblick Dakar-Sieger Trucks

Illegaler Reifenwechsel kostet Coma die Siegchance

Der am Freitag noch zweitplatzierte Vorjahressieger Marc Coma (KTM) aus Spanien hat sich selbst um seinen dritten Sieg nach 2006 und 2009 gebracht. Er wurde wegen eines mit fremder Hilfe durchgeführten und daher illegalen Reifenwechsels auf der siebten Prüfung am Freitag von den Sportkommissaren mit einer Zeitstrafe von sechs Stunden belegt. Er fiel aussichtslos mit mehr als sieben Stunden Rückstand vom zweiten auf den 24. Gesamtrang zurück.

Rallye Dakar Manca erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Manca weiter in kritischem Zustand

Der Zustand des mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen verunglückten Motorrad-Piloten Luca Manca (Italien) wird von den chilenischen Ärzten der Spezialklinik in Santiago trotz einer ruhigen Samstagnacht weiter als sehr kritisch eingestuft


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal