Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye Dakar: Volkswagentrio führt Klassement weiter an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

9. Etappe  

Volkswagentrio führt das Klassement weiter an

10.02.2010, 07:06 Uhr | dpa

Konkurrenz im eigenen Lager: Carlos Sainz muss um den Dakar-Sieg kämpfen (Foto: dpa)Konkurrenz im eigenen Lager: Carlos Sainz muss um den Dakar-Sieg kämpfen (Foto: dpa) Titelverteidiger Volkswagen hat seine Chancen auf den zweiten Sieg bei der Rallye Dakar gestärkt. Der Spanier Carlos Sainz verteidigte auf der 9. Etappe in der chilenischen Atacama-Wüste zwischen Copiapo und La Serena seine Spitzenposition.

Der zweifache Rallye-Weltmeister wird aber vom Berliner Timo Gottschalk und Nasser Al-Attiyah bedrängt, die mit ihrem dritten Tageserfolg ihren Rückstand im zweiten VW Touareg von 14:35 auf 8:36 Minuten verkürzten. Der Amerikaner Mark Miller blieb mit einem Rückstand von 27:17 Minuten Gesamtdritter vor dem französischen X-Raid-Piloten Stéphane Peterhansel im BMW X3.

#
9. Etappe im Video

Peterhansel hat schon über zwei Stunden Rückstand

Peterhansel, der auf der achten Etappe mit seinem 54. Sieg einen weiteren Rekord neben seinen neun Gesamt-Erfolgen aufstellte, kann als Verfolger nicht in die Wolfsburger VW-Phalanx einbrechen. Der Rückstand des 44-jährigen Wahlschweizers im besten BMW des deutschen X-Raid-Teams beträgt nun schon 2:13:52 Stunden. Die Vorjahressieger Dirk von Zitzewitz und sein südafrikanischer Pilot Giniel de Villiers kämpften sich im vierten VW Touareg langsam wieder Richtung Spitzengruppe zurück; sie rückten vom neunten auf den siebten Platz (4:36:28 Stunden) vor.


Rallye Dakar Quandt glaubt noch ans Podium
8. Etappe Peterhansel gewinnt - Despres fährt Sieg entgegen
t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher

Etappe wegen Nebels verkürzt

Die neunte Prüfung wurde von 338 auf 170 Kilometer verkürzt und zwei Stunden später gestartet. Wegen des Morgennebels in der chilenischen Atacama-Wüste konnten die Sicherheitshubschrauber entgegen dem ursprünglichen Plan nicht so früh starten. Auch im vorigen Jahr führte der dichte Nebel in dieser Region zu Kürzungen und Änderungen. Unterdessen lichtete sich das Feld weiter: Von den 362 gestarteten Fahrzeugen sind nur noch 211 im Rennen.

Despres baut Vorsprung aus

Cyril Despres während der 9. Etappe (Foto: Reuters)Cyril Despres während der 9. Etappe (Foto: Reuters) In der Motorradwertung hält der Franzose Cyril Despres nach wie vor Kurs auf seinen dritten Dakar-Triumph nach 2005 und 2007. Den Vorsprung auf seinen norwegischen KTM-Markenkollegen Pal Anders Ullevalseter hat er auf 1:21:50 Stunden ausgebaut. Der drittplatzierte Chilene Francisco Lopez Contardo blieb hingegen auf seiner Aprilia 3:41 Minuten hinter Ullevalseter. Vorjahressieger Marc Coma (KTM) fuhr zwar seinen dritten Tagessieg ein, der Spanier kann aber wegen der Zeitstrafe von mehr als sechs Stunden in die Entscheidung an der Spitze nicht mehr eingreifen.

Im Überblick Dakar-Sieger Autos
Im Überblick Dakar-Sieger Motorräder
Im Überblick Dakar-Sieger Trucks

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal