Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Kimi Räikkönen bei Rallye-Unfall unverletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye  

Kimi Räikkönen bei Unfall unverletzt

10.02.2010, 11:29 Uhr | dpa

Kimi Räikkönen bei der Arctic Lappland Rallye. (Foto: AP)Kimi Räikkönen bei der Arctic Lappland Rallye. (Foto: AP) Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat einen Unfall bei der Arctic Rallye Lappland unverletzt überstanden. Der Finne war mit seinem Co-Piloten Kai Lindström auf der zweiten Etappe in eine Schneewehe gefahren und benötigte Hilfe, um das Fahrzeug wieder flott zu bekommen.

Nach einer Reparatur am Wagen konnten beide das Rennen fortsetzen. Der ehemalige Ferrari-Fahrer nutzt das Rennen im hohen Norden zur Vorbereitung auf die am 11. Februar in Schweden beginnende Rallye-Weltmeisterschaft. Der Spanier Dani Sordo führt die Rallye Lappland an, die am Sonntag in Rovaniemi zu Ende geht


Foto-Shows Bilder von der Rallye-Weltmeisterschaft

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal