Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

DTM: Coulthard bestätigt Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport - DTM  

Coulthard-Comeback perfekt

06.04.2010, 11:28 Uhr | sid, sid

DTM: Coulthard bestätigt Comeback. David Coulthard hat bereits im Tourenwagen getestet. (Foto: imago)

David Coulthard hat bereits im Tourenwagen getestet. (Foto: imago)

Alte Liebe rostet nicht. David Coulthard kehrt zurück zu Mercedes als Pilot in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM). Der Schotte wird noch in diesem Jahr an den Start gehen. Das bestätigte der 39-Jährige einen Tag vor dem Formel-1-Rennen in Kuala Lumpur, wo er als TV-Experte für den britischen Sender BBC im Einsatz ist, dem Fachmagazin "Autosport".

Coulthard hat in der Formel 1 zwischen 1994 und 2008 insgesamt 247 Grand Prix bestritten, war 2001 Vize-Weltmeister hinter Michael Schumacher und vier weitere Male WM-Dritter. Zwischen 1996 und 2004 fuhr er für McLaren-Mercedes und feierte in dieser Zeit 12 seiner insgesamt 13 Siege.

Angebote aus der Formel 1 nie beantwortet

Zuletzt hatte Coulthard die DTM-C-Klasse von Mercedes mehrfach getestet und ordentliche Ergebnisse abgeliefert. Es gab laut Coulthard sogar Angebote aus der Formel 1. "Eines der Teams hat mich angerufen, aber ich habe niemals zurückgerufen. Denn die Leute in der Formel 1 wussten, dass ich kein Comeback geben wollte", sagte Coulthard. In der DTM trifft Coulthard bei Mercedes auf seinen ehemaligen Formel-1-Kollegen Ralf Schumacher, der seine dritte Saison in der Tourenwagenserie bestreitet. Coulthard setzt die Reihe prominenter Rennfahrer in der DTM fort: So waren vor ihm und Ralf Schumacher bereits die Formel-1-Stars Harald Frentzen, Jean Alesi und Mika Häkkinen in der DTM am Start.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal