Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

BMW ab 2012 wieder in der DTM am Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DTM  

BMW: Rückkehr nach 20 Jahren DTM-Abstinenz

29.04.2010, 14:24 Uhr | dpa, dpa

BMW ab 2012 wieder in der DTM am Start. Lang, lang ist's her: BMW-Pilot Jacques Laffite im DTM-Wagen von 1990 (Foto: imago)

Lang, lang ist's her: BMW-Pilot Jacques Laffite im DTM-Wagen von 1990 (Foto: imago)

BMW kehrt im Jahr 2012 in das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) zurück. Wie der Münchner Automobilhersteller mitteilte, hat der Vorstand der BMW AG in der vergangenen Woche "eine positive Grundsatzentscheidung für ein Engagement des Unternehmens im neu ausgerichteten Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ab 2012" getroffen.

Im Zuge der Neuausrichtung seines Motorsport-Programms nach dem Rückzug aus der Formel 1, will BMW die wesentlich kostengünstigere DTM als Plattform für seriennahe Rennwagen nutzen.

Draeger: "Zu unseren Wurzeln zurückkehren"

"Wir heben unsere Präsenz im Produktionswagensport auf eine neue Ebene", sagte Dr. Klaus Draeger, im Vorstand der BMW AG zuständig für Entwicklung. "Sport und Tourenwagen aus dem Hause BMW haben überall auf der Welt Erfolge errungen und das sportliche Profil der Marke von Beginn an maßgeblich geprägt. Für uns ist es deshalb nur konsequent, nach dem Abschied aus der Formel 1 zu unseren Wurzeln zurückzukehren und das Engagement in dieser Disziplin auszuweiten."

Comeback an "bestimmte Voraussetzungen" geknüpft

Damit wird sich BMW nach 20 Jahren Abstinenz in dem Deutsche Tourenwagen Masters in zwei Jahren dort wieder mit den seit dem Abschied von Opel nach der Saison 2005 einzigen DTM-Herstellern Audi und Mercedes messen. Das Comeback sei aber an "bestimmte Voraussetzungen" geknüpft. Gemeint ist das neue Reglement, das ab 2011 gelten soll und an dem BMW bereits mitgewirkt hat.

Theissen: "Wir werden alle nötigen Vorbereitungen treffen"

Die endgültige Entscheidung solle im Laufe des Jahres fallen. Zuletzt war bereits über einen Einstieg der Bayern 2011 spekuliert worden. "Wir werden in den kommenden Monaten auf technischer Seite alle nötigen Vorbereitungen treffen, um uns im Falle eines Einstiegs 2012 aus dem Stand konkurrenzfähig präsentieren zu können", sagte BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal