Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorrad-WM: 13-jähriger Motorradfahrer stirbt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Indianapolis: 13-jähriger Motorradfahrer stirbt

29.08.2010, 20:06 Uhr | sid

In einem Rahmenrennen der Motorrad-WM in Indianapolis hat es offenbar einen tödlichen Unfall gegeben. Das berichten der TV-Sender Sport1 und die Online-Ausgabe der amerikanischen Zeitung "Indianapolis Star". Nach Angaben von Sport1 stürzte der erst 13 Jahre alte Amerikaner Peter Lenz in der Warm-up-Runde des Moriwaki-Cups und wurde anschließend von einem nachfolgenden Piloten überfahren.

Auf die geplante Schweigeminute wurde nach Angaben des TV-Senders verzichtet, da die Familie des Amerikaners noch nicht über den Tod unterrichtet worden war. Der medizinische Direktor der Rennstrecke sagte in einer Pressemitteilung zunächst nur, der junge Rennfahrer habe ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal