Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorrad-WM: Cortese Zweiter in Indianapolis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cortese Zweiter in Indianapolis

29.08.2010, 20:48 Uhr | sid

Motorrad-WM: Cortese Zweiter in Indianapolis. Sandro Cortese (Foto: imago)

Sandro Cortese (Foto: imago)

Geschlafen, gekämpft, (fast) gewonnen: Sandro Cortese hat beim Motorrad-Grand-Prix von Indianapolis alle ihn zugeschriebenen Eigenschaften gezeigt und wurde im Rennen der 125-Kubikzentimeter-Klasse mit Platz zwei belohnt. Bei der Egalisierung seines besten Karriereergebnisses musste er sich lediglich dem Spanier Nicolas Terol geschlagen geben. In der Moto2 kam Stefan Bradl nach Kollision und Sturz nicht ins Ziel. Daniel Pedrosa feierte den Sieg in der Königsklasse MotoGP.

Cortese atmete bei hochsommerlichen Temperaturen tief durch, um dann seiner Freude freien Lauf zu lassen. "Ich bin so happy. Jetzt habe ich mir für die nächsten Rennen so viel Selbstvertrauen geholt, dass es durchaus so weitergehen kann. Zumindest nächste Woche in Misano, denn das ist eine meiner Lieblingsstrecken", kündete der 20-Jährige weitere Attacken an.

Cortese verschläft den Start

Dabei hatte es gar nicht nach dem fünften Grand-Prix-Podestplatz seiner Laufbahn ausgesehen. Denn Cortese verschlief den Start völlig. "Ich habe die Kupplung zu früh kommen lassen. Da war ich gleich mal Zwölfter. Und auch in den nächsten fünf, sechs Runden bin ich nicht richtig in Schwung gekommen", erzählte der Derbi-Pilot.

Doch dann machte sich seine Reifenwahl bezahlt. "Auf diese Pneus hat kaum ein anderer gesetzt, aber sie waren der Schlüssel zum Erfolg. Das Motorrad hatte die Crew bereits das gesamte Wochenende hervorragend hergerichtet", sagte der Berkheimer. Er fuhr teilweise die schnellsten Rundenzeiten des gesamten Feldes und arbeitete sich nach vorn. «Wenn der Start besser gewesen wäre, wer weiß», orakelte Cortese, der auf dem Sachsenring Dritter geworden war und nun in der Gesamtwertung auf Rang fünf liegt.

Folger: "War am Limit"

Jonas Folger schaffte Platz neun. "Der Start war okay, aber dann wurde es schwierig. Die Bremsen machten Probleme und auch meine Kondition ließ bei diesen Bedingungen schwer nach. Ich war am Limit", sagte der Aprilia-Pilot, während sein Kumpel Marcel Schrötter nach Sturz unverletzt ausschied.

Völlig angefressen war Stefan Bradl. Der Zahlinger wurde nach dem Start zunächst behindert, konnte einen Sturz nur mit Mühe vermeiden. Nach einem Neustart kämpfte er sich auf Platz sechs nach vorn, kollidierte dann mit dem für das Zschopauer MZ-Team fahrenden Anthony West. Er fiel zurück, um zwei Runden später nach einer weiteren Kollision im Kiesbett zu liegen und später auszuscheiden. "Fressen oder gefressen werden lautet in dieser Klasse das Motto. Ich habe alles versucht, aber es hat wieder nicht geklappt. Ich suche jemanden, der mir mal eine Portion Glück bringt", sagte Bradl.

Pedrosa souverän

Wie im Vorjahr hat der Spanier Daniel Pedrosa das Rennen in der MotoGP gewonnen. Der WM-Zweite sicherte sich auf Honda einen ungefährdeten Sieg. Dabei verwies er den US-Lokalmatadoren Ben Spies auf Rang zwei. Dritter wurde WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo aus Spanien. Der Yamaha-Pilot baute damit seine beeindruckende Serie aus: Bei allen Rennen dieser Saison stand er auf dem Podest. Auch sein Noch-Teamkollege Valentino Rossi aus Italien, der am Rennwochenende dreimal stürzte, hatte gegen Lorenzo keine Chance und wurde Vierter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal