Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

DTM: BMW fährt ab 2012 wieder mit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport - DTM  

BMW misst sich auf der DTM-Strecke mit Mercedes und Audi

15.10.2010, 14:00 Uhr | sid, dpa, sid, dpa

DTM: BMW fährt ab 2012 wieder mit. 1992 gab es in der DTM das bisher letzte Duell BMW gegen Mercedes. (Foto: imago)

1992 gab es in der DTM das bisher letzte Duell BMW gegen Mercedes. (Foto: imago)

BMW kehrt ins Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) zurück. Der Autobauer wird von 2012 an in der populären Rennserie starten. Das teilte das Unternehmen am Freitag in München mit. BMW engagiert sich damit als dritter Hersteller neben Mercedes und Audi in der DTM. Nach ihrem Ausstieg aus der Formel 1 Ende der Saison 2009 hatten die Münchner seit längerem über einen Start in der kostengünstigeren Tourenwagen-Serie verhandelt. BMW war bereits von 1984 bis 1992 in der DTM aktiv und holte in dieser Zeit dreimal den Titel.

"Das gesamte Team geht mit voller Motivation in dieses spannende Projekt", sagte BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen. "Wir haben bereits nach der Absichtserklärung im April die Weichen für die Konzeption eines schlagkräftigen Fahrzeugs für den DTM-Einsatz gestellt. Mit der positiven Entscheidung des BMW-Vorstands können wir nun einen Gang höher schalten und grünes Licht für die Entwicklung geben."

Mit dem M3 an alte Erfolge anknüpfen

Der Beschluss ist das Ergebnis fortlaufender Verhandlungen zwischen BMW und der DTM-Dachorganisation ITR bei der Entwicklung des neuen Reglements. Unter anderem war die Internationalisierung eine der Prämissen der Münchner - ihr Fahrzeug soll nicht nur in der DTM, sondern weltweit auch in anderen lukrativen Märkten an den Start gehen dürfen. Als Grundmodell in der populärsten Tourenwagenserie Europas wird der BMW M3 dienen.

Bild.de 
Vollgas-Premiere des GT3

Mercedes bringt neue Rennversion des SLS auf die Strecke, Ralf Schumacher testet... zum Video

Von 1984 bis einschließlich 1994 war der Konzern bereits in der DTM aktiv und stellte 1984 mit Volker Strycek, 1987 mit Eric van de Poele und 1989 mit Roberto Ravaglia jeweils den Meister. Der Venezolaner Johnny Cecotto ist mit insgesamt zehn Rennsiegen der bis dato erfolgreichste BMW-Fahrer in der DTM. Insgesamt holten die Münchner 49 Siege auf drei verschiedenen Modellen (635 CSi, 323i, M3), standen 30-mal auf der Pole Position und sind 64-mal mit der schnellsten Rennrunde notiert.

Auch Opel liebäugelt mit einer Rückkehr

Als 1993 mit einem neuen Reglement die so genannten Klasse-1-Autos eingeführt wurden, machte BMW einen Rückzieher. Die Münchner wollten im Gegensatz zur Konkurrenz keine V6-Motoren einsetzen, sondern einen Reihen-Sechszylinder. Dieser Wunsch wurde von der Obersten Nationalen Sportkommission (ONS) nicht erfüllt. Deshalb und auch aus Kostengründen zog sich BMW 1994 aus der DTM zurück. Das Reglement, das man noch selbst mitgestaltet hatte, war den Münchnern plötzlich zu teuer. Neben BMW entschieden sich auch Audi und Opel gegen die DTM. Damit stand die Serie vor einem Scherbenhaufen. Allein Mercedes und Neueinsteiger Alfa Romeo war es zu verdanken, dass die DTM mit nur zwei Herstellern überlebte und so die Saison 1993 planmäßig über die Bühne gehen konnte.

Mittlerweile klopft bereits der vierte deutsche Hersteller an das Tor zur DTM, denn auch Opel liebäugelt mit einer Rückkehr. Opel-Chef Nick Reilly kündigte Anfang Oktober auf dem Pariser Automobilsalon an, dass die Entscheidung über ein mögliches Werks-Engagement der Rüsselsheimer in der populärsten Tourenwagenserie Europas "bis spätestens Ende des Jahres" fallen werde.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal