Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Sébastien Loeb gewinnt erneut in Spanien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Titel macht Loeb noch nicht satt

25.10.2010, 11:11 Uhr | t-online, t-online.de

Sébastien Loeb gewinnt erneut in Spanien. Sébastien Loeb war auch in Spanien nicht zu stoppen (Foto: dpa)

Sébastien Loeb war auch in Spanien nicht zu stoppen (Foto: dpa)

Sébastien Loeb lässt es auf der Saisonzielgeraden weiter krachen. Der Franzose hat im vorletzten WM-Rennen auch die Rallye Spanien gewonnen. Nach 16 Prüfungen lag der Citroen-Pilot deutlich vor dem Norweger Petter Solberg und dem Spanier Dani Sordo (beide ebenfalls Citroen).

Für Loeb, der sich vor drei Wochen in seiner Heimat den siebten WM-Titel gesichert hatte, war es der sechste Sieg in Spanien und der insgesamt 61. Triumph in seiner beeindruckenden Karriere. "Wieder ein gutes Resultat in Spanien, worüber ich sehr glücklich bin. Es ging nicht mehr um die WM, weshalb ich ohne Druck fahren konnte", sagte Loeb.

Ford-Pilot Latvala Vierter

Als bester Ford-Fahrer belegte der Finne Jari-Matti Latvala den vierten Platz. Der 13. und letzte Saisonlauf ist vom 11. bis 14. November in Wales die Rallye Großbritannien.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal