Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Schumacher feiert bis in die Morgenstunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher schwächelt nach langer Party-Nacht

20.01.2011, 11:23 Uhr | t-online.de, t-online.de

Schumacher feiert bis in die Morgenstunden. Schumacher bei einem kurzen Nickerchen zwischen den Rennen beim Race of Champions. (Foto: imago)

Schumacher bei einem kurzen Nickerchen zwischen den Rennen beim Race of Champions. (Foto: imago)

Party-König Michael Schumacher: Beim Race of Champions ließ es der Formel-1-Rekordmeister richtig krachen. Der 41-Jährige feierte nach dem Sieg in der Nationenwertung mit Sebastian Vettel mit Freunden aus Kerpen sowie Ehefrau Corinna bis fünf Uhr morgens in einem Düsseldorfer Hotel. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, übernachtete Schumacher später sogar im Fahrerlager.

Sport 
Vettel besiegt Schumacher

Vettel schlägt Schumi, verpasst aber den Einzeltitel. Video

Sportlich lief nach der langen Party-Nacht nicht mehr viel zusammen. Im direkten Duell mit dem neuen Formel-1-Weltmeister Vettel schied Schumacher ("Ich hatte einen kleinen Kater") im Viertelfinale der Einzelwertung aus und musste sich dabei sogar Psychospielchen von seinem 18 Jahre jüngeren Kumpel gefallen lassen.

Vettel mit Extra-Runde

"Wenn du gegen Michael fährst, musst du alles nutzen, damit du ihn schlagen kannst", sagte Vettel, natürlich mit einem Grinsen im Gesicht. Der 23-Jährige nahm sich nach einem Autowechsel eine Extra-Einrollrunde, Schumacher ließ sich das nicht gefallen und absolvierte ebenfalls einen zusätzlichen Warmup-Umlauf. Die kleinen Scharmützel gehörten zur Show, die beide den begeisterten Zuschauern in Düsseldorf boten. Doch auch Vettel war danach nicht mehr frisch genug, flog im Halbfinale gegen den späteren Überraschungs-Sieger Filipe Albuquerque (GP2-Fahrer) raus.

Sport 
"Wieder England besiegt"

Vettel und Schumi im Interview nach dem Nationen-Sieg beim Race of Champions. Video

Kovalainen kurz bewusstlos

Eine Schrecksekunde erlebte unterdessen Formel-1-Pilot Heikki Kovalainen. Der Finne raste mit Ehefrau Cathrin Hyde als Beifahrerin an Bord bei einem spektakulären Crash in die Streckenbegrenzung. Der Finne war kurz bewusstlos, doch später dann die Entwarnung: Beide zogen sich lediglich ein paar blaue Flecken zu.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal