Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye Dakar: Zwei Helfer tödlich verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei Helfer bei der Rallye Dakar tödlich verletzt

10.01.2011, 09:46 Uhr | t-online.de, motorsport-total.com, Motorsport-Total.com, t-online.de

Rallye Dakar: Zwei Helfer tödlich verletzt. Im Dakar-Biwak passierten die tödlichen Unfälle (Foto: motorsport-total.com)

Im Dakar-Biwak passierten die tödlichen Unfälle (Foto: motorsport-total.com)

In der ersten Dakar-Woche ist es offenbar zu zwei tödlichen Unfällen abseits der Rallye-Strecke gekommen. Wie südamerikanische Medien übereinstimmend berichten, erlitt in Copiapo ein 46-jähriger Helfer einen Stromschlag, als ein Metallgerüst bei Vorbereitungsarbeiten in eine Hochspannungs-Leitung stürzte.

Ein zweiter Helfer starb ebenfalls an den Folgen eines Stromschlages, als er am vergangenen Freitag mit Elektronikarbeiten in Arica beschäftigt war - beim Aufbau einer Bühne für die Ansprache des chilenischen Präsidenten Sebastian Pinera.

Anzeige

2010 stirbt gleich zu Beginn eine Zuschauerin

Sportlich ist die Rallye Dakar 2011 bislang von schweren Unfällen oder gar Todesfällen verschont geblieben. Im vergangenen Jahr war gleich zum Auftakt eine Zuschauerin aus Argentinien vom Fahrzeug des Wiesbadeners Mirco Schultis erfasst und tödlich verletzt worden. Sie war in der inoffiziellen Statistik das 59. Todesopfer der Rallye, die 1978 zum ersten Mal ausgetragen wurde.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Elegante Looks für Hochzeiten, Feste & Co.

Ob zur Trauung, Cocktail- oder Geburtstagsfeier: Das A-Linien-Kleid lässt Sie überall glänzen. c-a.com Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal