Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Ogier siegt beim Foto-Finish in Jordanien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ogier siegt knapp vor Latvala

25.04.2011, 13:07 Uhr | sid

Ogier siegt beim Foto-Finish in Jordanien. Der Citroen von Sébastien Ogier. (Foto: imago)

Der Citroen von Sébastien Ogier. (Foto: imago)

Mit dem knappsten Zieleinlauf der WM-Geschichte ist in Jordanien der vierte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft zu Ende gegangen. Nach 14 Schotterprüfungen am Toten Meer fuhr der 27-jährige Franzose Sébastien Ogier im Citroën DS3 WRC seinen zweiten Saisonsieg vor Jari-Matti Latvala ein.

Auf der gut 256 Kilometer langen Strecke hatte Ogier letztlich zwei Zehntelsekunden Vorsprung.

Loeb übernimmt die Führung in der Gesamtwertung

Der Finne hatte im Ford Fiesta RS WRC eine Prüfung zuvor noch fünf Zehntelsekunden vor Ogier gelegen. Mit 27,7 Sekunden Rückstand erreichte der siebenfache Weltmeister und Vorjahressieger Sébastien Loeb (Frankreich) im Citroen den letzten Podiumsplatz.

Titelverteidiger Loeb übernahm erstmals in diesem Jahr mit 74 Punkten die Führung in der Fahrerwertung. Zwei Zähler dahinter folgt der bisherige Spitzenreiter Mikko Hirvonen (Finnland), der im zweiten Ford Fiesta mit einem Rückstand von 2:44,7 Minuten Platz vier belegte. In der Markenwertung teilen sich Titelverteidiger Citroën und der bisherige Spitzenreiter Ford mit je 130 Zählern die Führung. Hermann Gaßner jr., deutscher Meister von 2009, erreichte im Skoda Fabia S2000 mit dem zwölften Platz sein bestes WM-Ergebnis. Er hatte einen Rückstand von 17;27,6 Minuten.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

UMFRAGE
Die Stallorder ist in der Formel 1 wieder erlaubt. Finden Sie das richtig?


Anzeige
shopping-portal