Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

DTM: Rockenfeller siegt in Zandvoort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi schlägt zurück - Rockenfeller siegt in Zandvoort

25.05.2011, 13:35 Uhr | sid

DTM: Rockenfeller siegt in Zandvoort. Mike Rockenfeller in seinem Audi. (Foto: imago)

Mike Rockenfeller in seinem Audi. (Foto: imago)

Audi-Pilot Mike Rockenfeller hat seinen ersten Rennsieg in der DTM gefeiert. Der 27-Jährige gewann den zweiten Saisonlauf im niederländischen Zandvoort vor dem Kanadier Bruno Spengler (Mercedes), der mit nun 18 Punkten in der Gesamtwertung weiter führt.

Rockenfeller war von Platz drei aus ins Rennen gestartet und machte den Erfolg schon beim ersten Boxenstopp perfekt, als er Qualifying-Sieger Spengler überholte. In der Schlussphase des Rennens sicherte sich Martin Tomczyk mit einem spektakulären Überholmanöver gegen Mercedes-Pilot Jamie Green den dritten Platz und rundete das gute Ergebnis für Audi ab.

Schumacher nur Elfter

Mit Timo Scheider und Edoardo Mortara folgten zwei weitere Audi auf den Plätzen fünf und sechs. Der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher erlitt nach seinem Podestplatz beim Auftaktrennen einen Rückschlag und kam nur als Elfter ins Ziel. In Hockenheim, wo Mercedes-Kollege Spengler gewinnen konnte, hatte Schumacher den dritten Platz belegt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie wird Ralf Schumacher in der DTM-Saison 2011 abschneiden?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017