Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

WM-Spitzenreiter Stefan Bradl verpasst die Pole Position in Brünn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad-WM - GP von Tschechien  

Bradl wird im Qualifying noch abgefangen

13.08.2011, 16:29 Uhr | dpa

WM-Spitzenreiter Stefan Bradl verpasst die Pole Position in Brünn. Stefan Bradl auf seiner Kalex auf der tschechischen Rennstrecke in Brünn. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Stefan Bradl auf seiner Kalex auf der tschechischen Rennstrecke in Brünn. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Der deutsche Motorrad-Star Stefan Bradl hat in einem spannenden Schlagabtausch mit seinem WM-Hauptrivalen Marc Marquez seine siebte Pole Position der Saison knapp verpasst. Der WM-Spitzenreiter lag beim Qualifying zum Großen Preis von Tschechien bis zur Schlussrunde auf Position eins, ehe ihm der 19-jährige Spanier in 2:02,493 Minuten den Spitzenplatz noch entriss. Bradl, der die WM-Wertung mit 47 Punkten vor Marquez anführt, wurde mit einem Rückstand von 0,211 Sekunden Zweiter. Rang drei in der Moto2-Klasse ging an Alex de Angelis aus San Marino (0,232).

Bradl, der die ersten beiden freien Trainingseinheiten klar dominierte, hatte am Ende auf dem Automotodrom von Brünn leichte Probleme mit dem Vorderreifen. "Das hat mich ein bisschen ausgebremst. Aber morgen werden die Karten neu gemischt. Ich will gewinnen", sagte Bradl, der in Brünn vor drei Jahren seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte. Max Neukirchner wurde 15.

Überglücklicher Cortese ist zurück in der ersten Startreihe

Sandro Cortese startet in der 125-Kubikzentimeter-Kategorie als Dritter ebenfalls aus der ersten Reihe. Der musste in 2:08,638 Minuten nur dem spanischen WM-Spitzenreiter Nicolas Terol (2:08,118) und Johann Zarco aus Frankreich (2:08,503) den Vortritt lassen. "Ich bin megahappy, nach den zuletzt katastrophalen Rennen wieder in der ersten Reihe zu stehen", sagte Cortese. Marcel Schrötter startet von Position 23, Luca Grünwald von Rang 26.

Startverbot für Jonas Folger

Jonas Folger muss unterdessen nach einem Kreislaufkollaps auf seinen Start verzichten. Der 17-Jährige hatte zwei Tage zuvor einen Schwächeanfall erlitten. Nach einer erneuten Untersuchung erteilte Rennarzt Claudio Costa dem Bayern ein Startverbot.

Spanische Doppelspitze in der MotoGP

In der MotoGP sicherte sich der Spanier Dani Pedrosa die Pole Position vor seinem Landsmann Jorge Lorenzo und dem Australier Casey Stoner. Deutsche Fahrer sind in der Königsklasse nicht am Start.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017