Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Bradl vorzeitig Motorrad-Weltmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bradl: "Das ist irgendwie unfassbar"

05.11.2011, 18:34 Uhr | dapd

Bradl vorzeitig Motorrad-Weltmeister. Stefan Bradl ist der erste deutsche Motorrad-Champion seit 18 Jahren.  (Quelle: dapd)

Stefan Bradl ist der erste deutsche Motorrad-Champion seit 18 Jahren. (Quelle: dapd)

Es ist offiziell: Stefan Bradl wurde bereits einen Tag vor dem Saisonfinale in Valencia zum Motorrad-Weltmeister in der Moto2-Klasse gekürt. Nachdem sein einzig verbliebener Rivale Marc Marquez wie angekündigt nicht am Qualifying teilnahm, ist Bradl der Titel nicht mehr zu nehmen. Damit hat Deutschland 18 Jahre nach dem WM-Triumph von Dirk Raudies in der 125er-Klasse wieder einen Motorrad-Weltmeister.

"Es ist jetzt zwar etwas unglücklich gelaufen, dass Marc nicht starten konnte", sagte Bradl dem TV-Sender Sport1. Doch die Freude über seinen ersten WM-Titel konnte das nicht trüben, auch wenn der 21-Jährige immer noch etwas ungläubig dreinschaute: "Ich muss das auch erst mal ein bisschen verdauen, Weltmeister zu sein."

Endlich besser als der Papa

Vor allem, dass er nun seinen Vater Helmut überflügelt hat, bedeutet dem neuen Weltmeister sehr viel. "Ich kann mich erinnern, dass ich jedes Mal, wenn ich nach meinem Ziel gefragt wurde, geantwortet habe: 'Ich will einen Platz besser sein als mein Papa.' Jetzt habe ich es in derselben Klasse geschafft. Das ist irgendwie unfassbar", sagte der Filius. Bradl Senior hatte es 1991 "nur" zum Vize-Weltmeister geschafft.

"Das Ziel ist erreicht und das ist ganz einfach megageil", sagte der frühere Vizeweltmeister. Der 49-Jährige verspürte neben aller Freude auch große Erleichterung: "Am Herzen fallen gerade große Brocken runter."

Marquez gratuliert fair

Bradl stattete auch seinem geschlagenen Rivalen Marquez einen Besuch in der Box ab. Der Spanier gratulierte fair und zollte Bradls Leistung Respekt. Marquez war vor zwei Wochen im freien Training zum Malaysia-Grand-Prix schwer gestürzt. Er klagte über Gleichgewichtsstörungen und konnte auf einem Auge nicht richtig sehen. Sein Team erklärte nach tagelangem Rätselraten den Verzicht auf das Qualifying. Dadurch war Marquez automatisch nicht für das Rennen startberechtigt.

Die Ungewissheit machte auch Bradl zu schaffen. "Die Spekulationen - startet er, startet er nicht? - haben so ein bisschen das Flair und mein Adrenalin herausgenommen." So richtig begreifen konnte er seinen Triumph dennoch nicht: "Wenn mich die Leute als Weltmeister ansprechen, muss ich mich erst daran gewöhnen."

"Auf ein Gläschen anstoßen"

Auch wenn Marquez mehr Rennen als Bradl gewonnen hat und durch sein Sturz-Pech zur tragischen Figur wurde, so ist der junge Deutsche ein würdiger Weltmeister. "Ich glaube, es war eine spannende Saison bis zum Schluss. Derjenige, der am meisten Punkte am Schluss hat, ist verdient Weltmeister geworden", sagte Bradl.

Die große WM-Feier muss aber warten, schließlich steht noch ein Rennen auf dem Programm. "Jetzt können wir auf ein Gläschen anstoßen, aber dann geht es früh ins Bett", sagte Bradl, der im Finale noch mal einen guten Job abliefern will: "Wenn's geht, will ich gewinnen."

Die deutschen Motorrad-Straßenweltmeister


JahrFahrerKlasse
1953Werner Haas

bis 125 ccm/bis 250 ccm

1954Werner Haasbis 250ccm
1955

Hermann-Paul Müller

bis 250ccm
1962

Ernst Degner

bis 50ccm
1966

Hans-Georg Anscheidt

bis 50ccm
1968

Hans-Georg Anscheidt

bis 50ccm
1970

Dieter Braun

bis 125ccm
1973

Dieter Braun

bis 250ccm
1980Anton Mangbis 250ccm
1981Anton Mangbis 250ccm/bis 350ccm
1982Anton Mangbis 350ccm
1987Anton Mangbis 250ccm
1993Dirk Raudiesbis 125ccm
2011Stefan BradlMoto2 (ehemals bis 250ccm)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal