Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Moto2-Weltmeister Bradl von Paris Hilton geküsst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bradl als Weltmeister: Erst Kuss, dann Sturz

06.11.2011, 13:39 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Moto2-Weltmeister Bradl von Paris Hilton geküsst. Stefan Bradl gedenkt auf der Siegertribüne dem verstorbenen Simoncelli.  (Quelle: Reuters)

Stefan Bradl gedenkt auf der Siegertribüne dem verstorbenen Simoncelli. (Quelle: Reuters)

Weltmeister müsste man sein: Motorrad-Champion Stefan Bradl hat vor dem Start zum Grand Prix von Valencia eine Gratulation der süßen Art entgegen genommen. US-Millionärin Paris Hilton beglückwünschte den frisch gebackenen Moto2-Meister mit zwei Küsschen zum Titel. Bradl quittierte den Besuch mit einem breiten Grinsen. Glück brachten Bradl die Hilton-Schmatzer allerdings nicht. Im Rennen schied der Champion nach einem Sturz aus.

Hilton ist Besitzerin des spanischen Blusens Teams, das in der 125er-Klasse an den Start geht. Ihr Pilot Maverick Viñales hatte zuvor das letzte 125-Kubikzentimeter-Rennen der WM-Geschichte gewonnen und dem Deutschen Sandro Cortese so noch den dritten Rang im Gesamtklassement entrissen.

Bradl: "Nix und wieder nix"

Vielleicht hatte ihn der Kuss des Glamour-Girls auch ein wenig verwirrt. Einen Tag nach seiner Krönung flog der 21-jährige Bradl schon in der vierten Runde ins Kiesbett ab und setzte damit seine traurige Spanien-Bilanz fort. Auch bei seinem fünften Start sah er nicht die Zielflagge. Bradl kam aber mit dem Schrecken davon und zeigte sich schon wenig später gut gelaunt in der Box. "Der Sturz ist einfach passiert. Ich bin Gottseidank gesund", sagte Bradl. Die Strecke sei unberechenbar, weil weder trocken noch richtig nass gewesen. "Die Bedingungen waren für nix und wieder nix", schüttelte Bradl nur den Kopf.

Simoncelli-Team feiert Sieg mit Tränen

Der Sieg beim 17. und letzten Lauf des Jahres ging an den Italiener Michele Pirro vom Gresini-Team des vor zwei Wochen in Malaysia tödlich verunglückten MotoGP-Piloten Marco Simoncelli. Die weiteren Podestplätze belegten der Finne Mika Kallio und Dominique Aegerter aus der Schweiz. Max Neukirchner wurde Neunter. "Ich habe keine Worte. Vielleicht war Marco heute bei uns", sagte Fausto Gresini nach dem Erfolg. Pirros Zieldurchfahrt hatte der Teamchef zuvor unter Tränen an der Boxenmauer verfolgt. "Es ist ein sehr spezieller Moment. Das ist genau das, was Marcos Familie verdient hat", sagte Pirro.

Die deutschen Motorrad-Straßenweltmeister


Jahr

Fahrer

Klasse

1953

Werner Haas

bis 125 ccm/bis 250 ccm

1954

Werner Haas

bis 250ccm

1955

Hermann-Paul Müller

bis 250ccm

1962

Ernst Degner

bis 50ccm

1966

Hans-Georg Anscheidt

bis 50ccm

1968

Hans-Georg Anscheidt

bis 50ccm

1970

Dieter Braun

bis 125ccm

1973

Dieter Braun

bis 250ccm

1980

Anton Mang

bis 250ccm

1981

Anton Mang

bis 250ccm/bis 350ccm

1982

Anton Mang

bis 350ccm

1987

Anton Mang

bis 250ccm

1993

Dirk Raudies

bis 125ccm

2011

Stefan Bradl

Moto2 (ehemals bis 250ccm)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal