Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye Dakar: Adam Malysz feiert sein Debüt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Malysz und die Angst vor dem Abflug

30.12.2011, 12:35 Uhr | dapd, dpa

Rallye Dakar: Adam Malysz feiert sein Debüt. Auf zu neuen Ufern: Ex-Skisprungstar Adam Malysz feiert seine Premiere bei der Rallye Dakar. (Quelle: dpa)

Auf zu neuen Ufern: Ex-Skisprungstar Adam Malysz feiert seine Premiere bei der Rallye Dakar. (Quelle: dpa)

Diesmal sind Flugeinlagen für Adam Malysz tabu. Bei seinem Debüt bei der härtesten Rallye der Welt sollte der ehemalige Skisprung-Star mit vier Rädern so selten wie möglich die Bodenhaftung verlieren. "Ich hoffe vor allem, dass ich ins Ziel komme", sagt der mittlerweile 34-Jährige vor dem Start der Dakar 2012 am Neujahrstag.

"In der Luft war ich immer allein, hier muss ich mit jemandem zusammenarbeiten", betont Malysz mit Blick auf seinen rallye-erfahrenen Beifahrer Rafal Michal. Für Malysz geht ein Kindheitstraum in Erfüllung. Rennautos hätten ihn schon immer fasziniert, sagt der schmächtige Pole. Mit intensiven Testeinsätzen in einem Mitsubishi Pajero hat sich der prominente Umsteiger auf das Abenteuer vorbereitet.

x-Raid löst VW als Top-Favorit ab

Trotzdem werden Malyz und Michal im Kampf um die Podestplätze wohl keine Chance haben. Daran ändert auch der Ausstieg von Seriensieger VW nichts. Das Wolfsburger Autobauer konzentriert sich nach seinen drei Siegen im Race Touareg nacheinander auf die unmittelbar bevorstehende Rallye-WM-Premiere mit seinem Polo. Dennoch könnte auch die 33. Auflage der legendären Dakar, die diesmal an insgesamt 14 Renntagen außer durch Argentinien und Chile auch durch Peru führen wird, wieder im Zeichen von schwarz-rot-gold stehen.

Sport 
Best of Rallye Dakar

Über 9500 km und 13 Etappen. Schauen Sie sich die schönsten Bil- der der Dakar 2011 an. Video

Denn nun soll die große Stunde des x-raid-Teams aus dem hessischen Trebur schlagen. Gleich acht Autos - fünf Minis und drei BMW X3 - schickt Teammanager Sven Quandt in das Rennen über insgesamt 8373 Kilometer von Mar del Plata am Neujahrstag bis zum neuen Zielort Lima am 15. Januar. Darunter mit Stéphane Peterhansel auch den erfolgreichsten Piloten der Dakar-Geschichte mit bisher neun Siegen. Der sechsmal mit dem Motorrad und dreimal mit dem Auto schnellste Franzose vertraut seinem Landsmann Jean Paul Cottret auf dem Beifahrersitz. Teamkollege Leonid Nowitzki aus Russland setzt auf die Erfahrung von Andreas Schulz, der 2001 Jutta Kleinschmidt und 2003 Hiroshi Masuoka den Weg zum Sieg wies.

De Villiers und von Zitzewitz diesmal nur Außenseiter

Der Münchner Schulz ist aber nicht allein. In Dirk von Zitzewitz wird ein weiterer sieg-erfahrener deutscher Co-Pilot - auch ohne VW - dabei sein. 2009 führte er Giniel de Villiers aus Südafrika im Touareg bei der ersten Südamerika-Auflage zum Triumph. Diesmal fährt das Duo allerdings im privaten Imperial Toyota Hilux von der Startrampe und zählt sich selbst zu den absoluten Außenseitern.

Im Gegensatz zum deutschen Duo Matthias Kahle und Thomas Schünemann - zumindest in der Buggy-Klasse, in der die beiden den dritten Sieg nacheinander ansteuern wollen.

Vorjahressieger Al-Attiyah: "Fange bei Null an"

Den erneuten Gesamtsieg hat sich Nasser Al-Attiyah vorgenommen. Die Nummer 300 des Siegers der vergangenen Auflage ziert diesmal einen Hummer vom amerikanischen Robby Gordon Team. "Was das Auto betrifft, fange ich bei Null an", sagt der Katarer Al-Attiyah, der vor knapp einem Jahr den VW-Hattrick perfekt gemacht hatte.

"Der Gedanke, die Dakar nicht zu fahren, war schrecklich", betont der 41-Jährige, der dafür auch den ersten Lauf zur Rallye-WM in Monte Carlo nur eine Woche nach dem absoluten Langstrecken-Härtetest für seinen neuen Arbeitgeber Citroen sausen lässt. Denn was die stets auch gefährliche Dakar für alle Teilnehmer bedeutet, hat auch Ex-Skisprungstar Malysz schon erkannt: "Jeder, der die Dakar zu Ende fährt, ist ein Gewinner."

Die Route 2012 im Überblick
EtappeDatumVonNachVerbindung (km)Wertung (km)Gesamt (km)
11. Jan.Mar del Plata (Argentinien) Santa Rosa de la Pampa79660856
22. Jan.Santa Rosa de la PampaSan Rafael486290776
33. Jan.San RafaelSan Juan293208501
44. Jan.San JuanChilecito388326714
55. Jan.ChilecitoFiambala246177423
66. Jan.FiambalaCopiapo (Chile)394247641
77. Jan.CopiapoCopiapo154444598
8. Jan.Ruhetag in Copiapo
89. Jan.CopiapoAntofagasta209477686
910. Jan.AntofagastaIquique9557566
1011. Jan.IquiqueArica317377694
1112. Jan.AricaArequipa (Peru)120478598
1213. Jan.ArequipaNazca440246686
1314. Jan.NascaPisco76276352
1415. Jan.PiscoLima25429283

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal