Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye Dakar: Motoradfahrer Bruno Da Costa kollidiert mit einer Kuh

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorradfahrer kollidiert mit einer Kuh

03.01.2012, 14:15 Uhr | dpa

Rallye Dakar: Motoradfahrer Bruno Da Costa kollidiert mit einer Kuh. Der Franzose Bruno da Costa in voller Fahrt vor seinem Unfall. (Quelle: dpa)

Der Franzose Bruno da Costa in voller Fahrt vor seinem Unfall. (Quelle: dpa)

Wieder schwere Stürze bei der Rallye Dakar: Motorrad-Pilot Bruno Da Costa ist auf der zweiten Etappe in Argentinien mit einer Kuh kollidiert. Der Fahrer wurde von einem Hubschrauber nach San Rafael in der Provinz Mendoza geflogen. Er befinde sich nicht in Lebensgefahr, meldete der Rundfunksender Radio Rivadavia.

Der frontale Zusammenstoß mit der Kuh ereignete sich bei Kilometer 188 der Sonderprüfung von Santa Rosa nach San Rafael. Das Motorrad des Franzosen ging nach der Kollision in Flammen auf. Da Costa hatte die erste Etappe auf Platz 52 beendet.

Erst Appartement verkauft, dann Maschine überrollt

Kurz vorher hatte auch der peruanische Motorradfahrer Manuel Jamett aufgegeben, nachdem er sich bei einem Sturz mehrere Zehen gebrochen hatte. Ein weiterer Teilnehmer des Motorrad-Rennens, der Argentinier Mariano Lorenzetti, verlor sein Fahrzeug, als es von einem ebenfalls an der Rallye teilnehmenden Lastwagen überrollt wurde.

Sport 
Best of Rallye Dakar

Über 9500 km und 13 Etappen. Schauen Sie sich die schönsten Bil- der der Dakar 2011 an. Video

Lorenzetti hatte nach einer Panne seine KTM-Maschine am Wegrand stehen gelassen. Der Argentinier, der keine Verletzungen erlitt, hatte vor dem Start erklärt, er habe sein Appartement verkauft, um an dem Offroad-Rennen teilnehmen zu können.

Boero tödlich verunglückt

Am Vortag war bei der ersten Etappe der argentinische Motorradfahrer Jorge Martínez Boero tödlich verunglückt. Zwei Insassen eines Ultraleichtflugzeugs, die das Rennen offenbar aus der Luft verfolgt hatten, starben am Sonntag beim Absturz ihrer Maschine.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal