Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Stefan Bradl: MotoGP-Neuling dreht in Sepang 44 Runden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gute Vorstellung für MotoGP-Neuling Stefan Bradl

31.01.2012, 14:54 Uhr | dpa

Stefan Bradl: MotoGP-Neuling dreht in Sepang 44 Runden. Stefan Bradl beim Test auf einer Honda MotoGP-Maschine. (Quelle: imago)

Stefan Bradl beim Test auf einer Honda MotoGP-Maschine. (Quelle: imago)

Motorrad-Weltmeister Stefan Bradl kann mit den ersten Gehversuchen in der MotoGP-Klasse zufrieden sein. Der 22-Jährige absolvierte zum Auftakt der dreitägigen Tests in Sepang (Malaysia) insgesamt 44 Runden auf der neuen RC213V und schaffte in 2:03,668 Minuten die elftbeste Zeit.

Auf den Schnellsten Jorge Lorenzo (Spanien) hatte Bradl allerdings noch mehr als zwei Sekunden Rückstand.

Neues Motorrad mit 1000 Kubikzentimetern

Bradl hatte seit dem Ende der mit dem Moto2-Weltmeistertitel gekrönten Saison 2011 im November nicht mehr auf einem Rennmotorrad gesessen. Wie alle Fahrer in der MotoGP startete Bradl nach seinem Aufstieg in die höchste Rennklasse auf einem Motorrad mit 1000 Kubikzentimetern Hubraum, da der Motorradsport-Weltverband FIM das Limit heraufgesetzt hatte.

"Da werde ich mich schon noch dran gewöhnen müssen. Stoner, Pedrosa und Rossi werden dafür nicht lange brauchen", hatte Bradl vor den Tests gesagt. Am Ende lag Bradl zumindest vor Weltmeister Stoner, der sich beim Aufwärmen einen Muskel im Rücken gezerrt hatte und nur vier Runden fahren konnte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal