Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Platz fünf in Le Mans: Stefan Bradl wird immer besser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platz fünf in Le Mans: Bradl wird immer besser

20.05.2012, 15:42 Uhr | dapd

Platz fünf in Le Mans: Stefan Bradl wird immer besser. Stefan Bradl auf seiner Honda in Le Mans. (Quelle: Reuters)

Stefan Bradl auf seiner Honda in Le Mans. (Quelle: Reuters)

Die deutschen Motorrad-Rennfahrer haben in Le Mans in Frankreich an einem schwierigen Rennwochenende mit nasser Piste und kaltem Wind kühlen Kopf bewahrt. Stefan Bradl stellte mit einem fünften Platz in der Königsklasse MotoGP unter Beweis, dass er mit den stärksten Piloten der Welt mithalten kann. Sandro Cortese baute seine Führung im Gesamtklassement der Moto3 trotz eines Sturzes in den Schlussrunden auf nun zwölf Zähler aus.

Gewinnen konnte den vierten WM-Lauf der Lokalmatador Louis Rossi vom sächsischen Racing Team Germany aus Callenberg. Max Neukirchner holte als Achter in der Moto2 erstmals in diesem Jahr Punkte.

Schumi verfolgt tolle Aufholjagd

Bradl kämpfte sich mit seiner Honda bereits in der ersten Runde vom 13. Startplatz auf Rang sieben vor und fuhr fortan ein konstantes und nahezu fehlerfreies Rennen. In der Schlussrunde setzte er sich erfolgreich gegen den Weltmeister von 2006, Nicky Hayden, zur Wehr. Unter den Augen des siebenmaligen Formel-1-Champions Michael Schumacher verbuchte der Moto2-Weltmeister mit den elf WM-Punkten sein bisher bestes Saisonergebnis und liegt im Klassement als Siebter nur knapp hinter Altmeister Valentino Rossi.

An der Spitze gab der Spanier Jorge Lorenzo mit seiner Yamaha das Tempo vor und hielt Rossi und den amtierenden Weltmeister und Vorjahressieger Casey Stoner auf Distanz. Der Mallorquiner Lorenzo nahm Stoner durch den Triumph zudem die Führung im Gesamtklassement ab. Rossi zog nach einem intensiven Duell erst in der letzten Runde an Stoner vorbei auf Rang zwei.

Cortese profitiert von Ausrutschern der Konkurrenten

"Ich hatte die ganze Zeit Probleme mit meinem Visier bei dem Regen und bin nach Gefühl gefahren. Beim Sturz hatte ich extrem viel Glück, dass ich weiterfahren konnte", sagte Cortese nach dem Rennen. Zum dem Teitpunkt lag er auf Platz zwei, der Unfall kostete ihn den Sprung auf das Podium. Viele Top-Fahrer, darunter Corteses ärgster Konkurrent in der Gesamtwertung, Maverick Vinales, beendeten das Rennen im Kiesbett. Cortese konnte jedoch nach dem Sturz weitermachen und den sechsten Rang ins Ziel retten.

Der 22 Jahre alte Louis Rossi vom Racing Team Germany profitierte jedoch am meisten von den vielen Ausfällen und konnte vor heimischem Publikum im 51. Rennen seinen ersten WM-Sieg feiern. Zuvor war er nie über den neunten Rang hinaus gekommen. Zweiter wurde der Spanier Alberto Moncayo vor Landsmann Alex Rins.

Neukirchner und Folger ebenfalls mit bestem Saisonergebnis

Jonas Folger wurde bei seinem Comeback nach überstandenem Pfeifferschen Drüsenfieber Elfter. Nach einem sehr guten Start wurde der 18-Jährige unverschuldet von einem Kontrahenten von der Strecke befördert und kämpfte sich in der Folge wieder ins Mittelfeld zurück. Marcel Schrötter folgte auf Rang zwölf, Kevin Hanus holte als 13. seine ersten WM-Punkte.

Neukirchner steuerte in einem ähnlich chaotischen Rennen seine Honda auf den achten Rang und verbuchte so die ersten WM-Punkte der Saison. An der Spitze fuhr der Schweizer Thomas Lüthi ein überragendes Rennen und verkürzte den Abstand auf den bis dato WM-Führenden Marc Marquez auf zwei Zähler. Marquez stürzte und verlor die Spitze im Klassement an Landsmann Pol Espargaro, dem dazu ein sechster Platz reichte. Renn-Zweiter wurde der Italiener Claudio Corti vor dem Briten Scott Redding.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal