Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Indy 500: Dario Franchitti siegt zum dritten Mal in Indianapolis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Franchitti gewinnt zum dritten Mal Indy 500

29.05.2012, 12:19 Uhr | dpa

Indy 500: Dario Franchitti siegt zum dritten Mal in Indianapolis. Dario Franchitti kann sich in Indianapolis zum dritten Mal behaupten.

Dario Franchitti kann sich in Indianapolis zum dritten Mal behaupten. (Quelle: dpa)

Indianapolis (dpa) - Der schottische Rennfahrer Dario Franchitti hat zum dritten Mal nach 2007 und 2010 das 500-Meilen-Rennen von Indianapolis gewonnen. Franchitti siegte nach knapp drei Stunden hauchdünn vor dem Neuseeländer Scott Dixon und dem Brasilianer Tony Kanaan.

Der einstige DTM-Pilot Franchitti ist einer von nur zehn Fahrern, die den Rennklassiker in Indianapolis nun mindestens dreimal gewonnen haben. Der ehemalige Formel-1-Pilot Rubens Barrichello belegte bei seinem Indy-500-Debüt Platz elf.

Das Rennen stand ganz im Zeichen des verstorbenen Vorjahressiegers Dan Wheldon, der fünf Monate nach diesem Erfolg bei einem Rennunfall in Las Vegas tödlich verunglückt war. Franchitti umarmte nach seinem Sieg die Witwe von Wheldon und widmete den Erfolg seinem toten Freund. Auch Dixon und Kanaan waren mit Wheldon befreundet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal