Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Tödlicher Unfall bei Motor-Rallye auf Sizilien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tödlicher Unfall bei Motor-Rallye auf Sizilien

16.06.2012, 13:19 Uhr | dpa

Palermo (dpa) - Bei der Motor-Rallye Targa Florio auf Sizilien ist ein britischer Beifahrer durch einen Unfall ums Leben gekommen. Der 24-jährige Gareth Roberts wurde tödlich verletzt, als der Ire Craig Breen bei Cefalù mit seinem Peugeot 207 von der Piste abkam und gegen die Leitplanke fuhr.

Das Fahrzeug überschlug sich, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Breen sei unverletzt. Der Unfall ereignete sich bei einer Spezialprüfung der zweiten Etappe. Das Rennen wurde abgebrochen. Rallye-Organisator Vincenzo Crescimanno sprach von einer unerklärlichen Tragödie, zu dem Unfall sei es in einer "nicht anspruchsvollen Kurve" gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal