Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye-WM: Doppelführung für Citroën bei Rallye Neuseeland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppelführung für Citroën in Neuseeland

22.06.2012, 11:14 Uhr | dpa

Rallye-WM: Doppelführung für Citroën bei Rallye Neuseeland. Sébastien Loeb ist im Citroën DS3 bei der Rallye Neuseeland in Führung gegangen.

Sébastien Loeb ist im Citroën DS3 bei der Rallye Neuseeland in Führung gegangen. (Quelle: dpa)

Auckland (dpa) - Citroën hat die erste Etappe der Rallye Neuseeland nach acht von 22 Schotterprüfungen auf den ersten beiden Plätzen beendet.

Der französische Weltmeister Sébastien Loeb erreichte im Citroën DS3 mit einem Vorsprung von 4,0 Sekunden zu seinem finnischen Teamkollegen Mikko Hirvonen das Etappenziel in Auckland auf der neuseeländischen Nordinsel. Der Vize-Champion Hirvonen lag bis zur letzten Tagesentscheidung 4,6 Sekunden vor dem Tabellenführer Loeb, der seinen Teampartner dort um 4,0 Sekunden auf den Ehrenrang verdrängte. "Wir können mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein", meinte der 71-fache Rekordsieger Loeb.

Auch beim siebten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft bei den Antipoden kommt Ford nicht richtig in die Gänge. Der Finne Jari-Matti Latvala verspielte einen sicheren dritten Platz, als er auf der vorletzten Tagesentscheidung mit seinem Ford Fiesta von der schmierigen Piste rutschte und deswegen auf den neunten Platz (Rückstand: 4:56,1 Minuten) zurückfiel. Sein norwegischer Teamgefährte Petter Solberg haderte mit seiner falschen Reifenwahl und erreichte mit einem Rückstand von 1:39,3 Minuten auf Rang vier Auckland. 8,3 Sekunden vor ihm belegte als bester Ford-Pilot im privaten Fiesta der Russe Evgeny Novikov den letzten Platz auf dem Tagespodest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal