Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Zwei Tote nach Rallye-Unfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennfahrer verbrennen nach Rallye-Unfall

22.07.2012, 14:21 Uhr | dpa

Tödlicher Unfall bei einer nächtlichen Autorallye im nordtoskanischen Lucca: Der italienische Peugeot-Pilot Valerio Catelani und seine Beifahrerin Daniela Bertoneri starben in den Flammen ihres Autos, nachdem das Fahrzeug in einer Kurve von der Straße getragen wurde und Feuer fing.

Der Peugeot der Italiener sei gegen eine kleine Mauer geprallt und dann in einer Mulde gelandet, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Fahrer und Ko-Pilotin waren eingeklemmt und verbrannten.

Das Rennen der traditionsreichen Rallye "Coppa Città di Lucca" wurde von den Organisatoren sofort abgebrochen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal