Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Tschechischer Rennfahrer Enge wegen Dopings gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tschechischer Rennfahrer Enge wegen Dopings gesperrt

02.08.2012, 13:55 Uhr | dpa

Tschechischer Rennfahrer Enge wegen Dopings gesperrt. Tomas Enge wurde beim GT1-WM-Rennen in Spanien positiv auf ein Stimulanz-Mittel getestet.

Tomas Enge wurde beim GT1-WM-Rennen in Spanien positiv auf ein Stimulanz-Mittel getestet. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Nach einem Dopingbefund ist der GT1-Rennfahrer Tomas Enge vom Internationalen Automobilverband FIA für 18 Monate gesperrt worden. Das gab der frühere Formel-1-Fahrer in Prag bekannt.

Beim GT1-WM-Rennen in Spanien im Mai war Enge positiv auf ein Stimulanz-Mittel getestet worden. Der 35-Jährige erklärte die positive Dopingprobe mit gesundheitlichen Problemen und der Einnahme von Kreislaufmitteln. Enge will nach Beratungen mit seinem Anwalt vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne in Berufung gehen. Vor zehn Jahren war dem Tschechen sein Titel als Formel-3000-Europameister wegen Cannabis-Konsums aberkannt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal