Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

MotoGP: Weltmeister Casey Stoner stürzt schwer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heftiger Unfall von Casey Stoner

19.08.2012, 11:09 Uhr | sid, dpa

MotoGP: Weltmeister Casey Stoner stürzt schwer. Weil Casey Stoner nach einem Sturz nicht aufstehen kann, muss er abtransportiert werden. (Quelle: AP/dpa)

Weil Casey Stoner nach einem Sturz nicht aufstehen kann, muss er abtransportiert werden. (Quelle: AP/dpa)

Weltmeister Casey Stoner hat sich beim von zahlreichen Stürzen überschatteten MotoGP-Abschlusstraining zum Grand Prix von Indianapolis schwere Verletzungen zugezogen. Wie sein Rennstall Honda mitteilte, erlitt der australische Motorrad-Pilot bei seinem Unfall mehrere Knochenabsplitterungen und Bänderrisse im rechten Fuß und Knöchel. Bei einer Röntgenuntersuchung an der Strecke waren keine Knochenbrüche festgestellt worden. Stoner, der seine Karriere nach dieser Saison beendet, ging beim elften WM-Lauf dann auch an den Start.

"Es ist das erste Mal in meiner Karriere, dass ich nach einem Unfall nicht ohne fremde Hilfe aufstehen und gehen konnte", sagte Stoner nach Untersuchungen im Krankenhaus. "Nach dem Aufstehen habe ich an mir runtergeschaut und gesehen, dass mein Fuß in einem merkwürdigen Winkel zu meinem Bein steht." Nach weiteren Tests wollte Stoner in Absprache mit dem Rennstall entscheiden, ob er dennoch beim Grand Prix starten kann.

Hayden erleidet Knochenbrüche

Neben Stoner verletzte sich auch der Amerikaner Nicky Hayden schwerer. Im Qualifying kam Hayden ebenfalls zu Fall und erlitt Brüche an zwei Knochen der rechten Mittelhand sowie eine Gehirnerschütterung und kann im Rennen nicht starten. Der frühere Motorrad-Weltmeister war hart auf dem Asphalt aufgeschlagen und sogar für kurze Zeit bewusstlos gewesen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal