Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye-WM in Frankreich: Zwei Zuschauer verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye-WM in Frankreich: Zwei Zuschauer verletzt

06.10.2012, 12:25 Uhr | dpa

Rallye-WM in Frankreich: Zwei Zuschauer verletzt. Der Franzose Sebastien Loeb bei einer früheren Wertungsprüfung der Rallye Deutschland. (Quelle: imago)

Nasser Al-Attiyah in seinem Citroen. (Quelle: imago)

Rallye-Pilot Nasser Al-Attiyah hat beim WM-Lauf in Frankreich nach einem Ausrutscher mit seinem Auto zwei Zuschauer verletzt. Der Vorjahressieger der Rallye Dakar verlor zu Beginn der zehnten Prüfung in der Nähe von Saint Die des Vosges die Kontrolle über seinen Citroen DS3 und rutschte von der Piste.

Einer der Zuschauer erlitt einen Beinbruch, der andere musste wegen einer Armfraktur behandelt werden. Nach einer Unterbrechung wurde der elfte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft im Elsass fortgesetzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal