Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Zanardi fährt mit DTM-Auto auf dem Nürburgring

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zanardi fährt mit DTM-Auto auf dem Nürburgring

31.10.2012, 18:39 Uhr | dpa

Zanardi fährt mit DTM-Auto auf dem Nürburgring. Alessandro Zanardi tauscht sein Handbike gegen ein Rennauto ein.

Alessandro Zanardi tauscht sein Handbike gegen ein Rennauto ein. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Der an beiden Beinen amputierte Paralympics-Star Alessandro Zanardi fährt kommende Woche einen DTM-Rennwagen von BMW. Zuletzt hatte der zweifache italienische Goldmedaillengewinner von London seinen Wunsch bekräftigt, in der Rennserie für BMW an den Start zu gehen.

Nach Gesprächen mit den Ingenieuren des bayrischen Autobauers soll er am 8. November mit einem umgebauten Wagen aus dem Deutschen Tourenwagen Masters auf dem Nürburgring fahren.

"Ein solch fantastisches Auto fahren zu dürfen, ist für jeden Piloten eine große Ehre. Ich werde jede Runde genießen", sagte der 45-Jährige Handbike-Fahrer in einer von BMW am Mittwochabend verbreiteten Mitteilung.

BMW geht in der DTM-Saison 2013 mit acht Fahrzeugen an den Start. Nach 20 Jahren Pause waren es in diesem Jahr noch sechs Autos. Bislang hatten sich die Bayern stets zurückhaltend zu einem potenziellen Engagement Zanardis geäußert. Er hatte vor elf Jahren bei einem Unfall auf dem Lausitzring in einem ChampCar-Rennen beide Beine verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal