Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Daytona 500: Schock nach Nascar-Massencrash

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Daytona 500: Schock nach Nascar-Massencrash

24.02.2013, 09:10 Uhr | dpa

Daytona (dpa) - Einen Tag vor dem legendären Daytona500 ist es beim 300-Meilen-Rennen in Florida zu einem schweren Unfall mit offenbar mehreren verletzten Zuschauern gekommen. Kurz vor der Ziellinie ereignete sich am Samstag eine Massenkarambolage mit mehr als einem Dutzend Fahrzeugen.

Dabei flogen Trümmerteile des Wagens von Renn-Neuling Kyle Larson auf die Haupttribüne, berichtete die Nachrichtenagentur AP. Über die genaue Anzahl der Verletzten oder die Schwere der Blessuren gab es vom Veranstalter zunächst keine Angaben.

NASCAR-Präsident Mike Helton bestätigte aber, dass eine nicht näher genannte Zahl von Zuschauern im Streckenkrankenhaus behandelt werde. "Ein Teil des Sicherheitszauns wurde zerstört, glücklicherweise waren viele Ersthelfer sofort zur Stelle", sagte er. Das Rennen war der Saisonauftakt der zweiten NASCAR-Liga. Bei der Karambolage fuhren die Wagen bis zu 300 km/h. Ob auch Rennfahrer verletzt wurden, war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal