Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Doppelführung für Volkswagen bei Rallye Portugal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppelführung für Volkswagen bei Rallye Portugal

13.04.2013, 20:04 Uhr | dpa

Doppelführung für Volkswagen bei Rallye Portugal. Sébastien Ogier führt die Rallye Portugal weiterhin an.

Sébastien Ogier führt die Rallye Portugal weiterhin an. (Quelle: dpa)

Faro (dpa) - Volkswagen hat sich erstmals bei einem Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft eine Doppelführung gesichert. Spitzenreiter Sébastien Ogier aus Frankreich verteidigte Rang eins bei der Rallye Portugal.

Der 29-Jährige im VW Polo R WRC lag bei der Ankunft am Algarve-Stadion 34,8 Sekunden vor seinem finnischen Teamkollegen Jari-Matti Latvala. "Das war wieder ein guter Tag für uns, gerade für mich. Ich fühle mich besser", sagte Ogier, der seinen grippalen Infekt offenbar noch nicht ganz auskuriert hatte.

Titelanwärter Mikko Hirvonen aus Finnland konnte im Citroën auch an der Algarve bislang nicht die hohen Erwartungen erfüllen. Der Rückstand des drittplatzierten Vize-Champions stieg auf 1:08,5 Minuten. Nach zwei Reifenschäden am Freitag kämpfte sich der junge Sachse Sepp Wiegand (Zwönitz) im Fabia S2000 von Skoda Deutschland am zweiten Tag des vierten WM-Laufes auf den elften Rang vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal