Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

MotoGP: Lorenzo peilt trotz Operation Start in Assen an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MotoGP: Lorenzo peilt trotz Operation Start in Assen an

28.06.2013, 14:46 Uhr | dpa

MotoGP: Lorenzo peilt trotz Operation Start in Assen an. Jorge Lorenzo hat sich bei einem Sturz in Assen das Schlüsselbein gebrochen.

Jorge Lorenzo hat sich bei einem Sturz in Assen das Schlüsselbein gebrochen. (Quelle: dpa)

Assen (dpa) - Nur 33 Stunden nach seiner Schlüsselbein-Operation will Motorrad-Weltmeister Jorge Lorenzo beim Großen Preis der Niederlande am Samstag starten.

Der Spanier soll beim Warm-Up in Assen auf seine Maschine steigen, danach eine endgültige Entscheidung über einen Start beim siebten WM-Lauf fällen, teilte Lorenzos Rennstall Yamaha Factory Racing mit.

"Wir schließen jedenfalls eine Rennteilnahme zum jetzigen Zeitpunkt nicht aus. Alles wird hier in Assen für Jorge bereit gehalten, bis die theoretische Möglichkeit für einen Rennstart vorbei ist", sagte Yamaha-Manager Lin Jarvis dem Internetportal "speedweek.com".

Dem Spanier waren in Barcelona in der Nacht in einer zweistündigen Operation nach einem komplizierten Bruch in der linken Schulter eine Titanplatte und acht Schrauben eingesetzt worden. "Es war eine anspruchsvolle Operation, die jedoch gut verlief", sagte Klinikarzt Michele Zasa.

Nur wenige Stunden nach dem Eingriff twitterte Lorenzo: "Wir kommen zurück nach Assen!" Auf einem Foto lächelte er schon wieder in die Kamera. Lorenzo war in Assen beim zweiten Training nach heftigen Regenfällen gestürzt. Der MotoGP-WM-Zweite sollte ursprünglich später operiert werden. Er entschied sich aber für ein schnelles Handeln und wurde noch am gleichen Tag nach Barcelona geflogen, weil in Assen keine Operationssäle frei waren.

Obwohl Lorenzo das Qualifying am Freitag verpasste, könnte er starten. Denn der Sieger der beiden vergangenen Jahre fuhr im ersten trockenen Training die schnellste Runde und erreichte damit die Qualifikationszeit. Er würde vom zwölften Startplatz losfahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal