Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Robert Kubica wird Berater für WTCC-Projekt von Citroen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kubica wird Citroen-Berater - Auch Renneinsatz wäre möglich

03.07.2013, 11:36 Uhr | t-online.de

Robert Kubica wird Berater für WTCC-Projekt von Citroen. Robert Kubica fährt bereits für Citroen - doch derzeit nur bei der Rallye-WM.  (Quelle: imago/Kraeling)

Robert Kubica fährt bereits für Citroen - doch derzeit nur bei der Rallye-WM. (Quelle: Kraeling/imago)

Robert Kubica hat eine neue Beschäftigung. Der im Frühjahr 2011 schwer verunglückte ehemalige Formel-1-Pilot wird laut "motorsport-total.com" Berater bei Citroen. Er soll den französischen Autohersteller beim WTCC-Projekt unterstützen und könnte unter Umständen sogar selbst im WTCC-Cockpit Platz nehmen. Welche genaue Rolle der Pole spielen wird, ließ Yves Matton, Sportchef von Citroen, in einer Pressekonferenz beim Stadtrennen in Porto allerdings noch offen.

"Robert hat sich freundlicherweise dazu bereiterklärt, uns zu helfen. Er hat große Erfahrung und wird uns ein paar Tipps geben, damit wir wissen, in welche Richtung wir gehen müssen. So verlieren wir keine Zeit", sagte Matton. Somit ist Sebastien Loeb nicht mehr der einzige große Name des Motorsports, der maßgeblich am neuen Citroen-Projekt beteiligt sein wird. Kubica soll in erster Linie eine beratende Funktion einnehmen.

Renneinsatz von Kubica nicht ausgeschlossen

Kubica müsse laut Matton aber nicht zwangsweise hinter dem Lenkrad vom WTCC-Fahrzeug sitzen. Ein Test oder gar ein Renneinsatz seien aber nicht ausgeschlossen. Derzeit konzentriere sich Kubica aber "zu 150 Prozent" auf seine Rallye-Karriere, die er mit Unterstützung von Citroen in der Rallye-WM (WRC) vorantreibt. Doch Matton macht dennoch keinen Hehl daraus, dass er Kubica gern in einem seiner WTCC-Autos sehen würde.

"Wenn du einen Fahrer wie Robert in deinen Reihen hast, dann musst du ihn auf jeden Fall mal fragen. Und wenn er ein Rennen fahren will, dann wird es auch so weit kommen", sagte Matton. Dass Kubica in der WTCC startet, sei laut Matton demnach kein Ding der Unmöglichkeit mehr. "Wir werden es versuchen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal