Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

WM-Führender Pedrosa verzichtet auf Sachsenring-Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Führender Pedrosa verzichtet auf Sachsenring-Start

15.07.2013, 09:58 Uhr | dpa

WM-Führender Pedrosa verzichtet auf Sachsenring-Start. Dani Pedrosa lässt den Start beim GP in Deutschland aus.

Dani Pedrosa lässt den Start beim GP in Deutschland aus. (Quelle: dpa)

Hohenstein-Ernstthal (dpa) - Nach MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo muss auch der WM-Führende Dani Pedrosa auf einen Start beim Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring verzichten. Pedrosa hatte sich im Training bei einem Sturz das linke Schlüsselbein angebrochen und eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Der Spanier hätte trotz ausgelassener Qualifikation aufgrund seiner Trainingszeiten als Zwölfter starten können. Aber am Sonntag ließ der Honda-Pilot das Warm-Up aus. Wenig später kam die Rennabsage, da Pedrosa noch Probleme mit dem Blutdruck hat. Das teilte die MotoGP mit. Wie der Veranstalter auf seiner Homepage bestätigte, wurde der Spanier nach einem Medizin-Check am Sonntagmorgen für die Warm-Up-Session als "fit" erklärt, allerdings verzichtete er wegen Schwindelgefühlen auf eine Teilnahme. Pedrosa und das Repsol Honda Team entschieden, wegen zu niedrigen Blutdrucks vom Rennstart zurückzutreten.

Er wird nach seiner Rückkehr nach Barcelona weiter untersucht werden, bevor Anfang der Woche bekanntgegeben wird, ob er in Laguna Seca am kommenden Wochenende starten kann. Damit werden sowohl Pedrosa und auch sein ärgster Rivale Jorge Lorenzo das Rennen in Deutschland verpassen. Lorenzo war bereits am Freitag auf sein erst vor zwei Wochen operiertes Schlüsselbein gestürzt. Er wurde am Samstag in Barcelona erneut operiert und will den kommenden Grand Prix in Laguna Seca auslassen, um beim Übersee-Rennen in Indianapolis am 16. August wieder einzusteigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal