Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Audi legt Berufung gegen Disqualifikation ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi legt Berufung gegen Disqualifikation ein

16.07.2013, 17:17 Uhr | dpa

Audi legt Berufung gegen Disqualifikation ein. Der schwedische DTM-Rennfahrer Mattias Ekström (r) war disqualifiziert worden.

Der schwedische DTM-Rennfahrer Mattias Ekström (r) war disqualifiziert worden. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa) - Audi hat die angekündigte Berufung gegen die Disqualifikation von Mattias Ekström beim fünften Saisonlauf zum Deutschen Tourenwagen Masters in Nürnberg nun auch offiziell eingelegt.

Das Audi-Team Abt Sportsline habe nun sieben Tage Zeit, den Einspruch beim Berufungsgericht des Deutschen Motor Sport Bundes schriftlich zu begründen, teilte der DMSB mit. Ein Termin für die Verhandlung stehe noch nicht fest.

Der Schwede Ekström hatte das Rennen am Sonntag auf dem Norisring zunächst gewonnen, war aber anschließend von der Wertung ausgeschlossen worden, weil er angeblich gegen Paragraf 44 des Sportlichen Reglements der DTM verstoßen hatte. Statt des zweifachen DTM-Champions wurde der kanadische Mercedes-Pilot Robert Wickens zum Sieger erklärt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal