Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Valentino Rossi will mit Yamaha bis 2016 Moto GP fahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Motorrad-Star Rossi will bis 2016 fahren

02.08.2013, 11:37 Uhr | dpa

Valentino Rossi will mit Yamaha bis 2016 Moto GP fahren. Valentino Rossi will nach 2016 von zwei auf vier Räder wechseln.

Valentino Rossi will nach 2016 von zwei auf vier Räder wechseln. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - MotoGP-Rekordweltmeister Valentino Rossi will bis 2016 in der Königsklasse fahren und danach in den Automobilsport umsteigen.

"Nach der Saison 2014 will ich mit Yamaha einen weiteren Vertrag für zwei Jahre machen. Bis Ende 2016, wenn Yamaha zustimmt, und zwar im Werksteam. Nachher, denke ich, ist es genug", sagte der 34-jährige Italiener im Interview mit speedweek.com. Der neunmalige Motorrad-Weltmeister war nach einer langen Durststrecke in dieser Saison viermal auf das Podium gefahren. "Mein Plan ist, mit der Yamaha konkurrenzfähig zu bleiben. Ich will auf einem Level bleiben, wo ich um das Podium fighten kann und um den Sieg, wie seit Assen", erklärte Rossi.

Nach 2016 will der Italiener von zwei auf vier Räder wechseln. "Ich wäre sehr happy, wenn das klappen würde. Aber nicht auf demselben Level wie Motorrad. GT, DTM, Rallye - irgend so etwas", meinte Rossi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal