Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Kubica demoliert Wagen bei Test fürs Heimrennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Kubica demoliert Wagen bei Test fürs Heimrennen

10.09.2013, 17:20 Uhr | dpa

Kubica demoliert Wagen bei Test fürs Heimrennen. Der polnische Rallye-Pilot Robert Kubica hat seinen Wagen geschorttet.

Der polnische Rallye-Pilot Robert Kubica hat seinen Wagen geschorttet. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica hat seinen Rallye-Wagen bei einer Testfahrt ausgerechnet für das Heimrennen in Polen ordentlich demoliert.

Der 29-Jährige postete ein Foto seines arg zerbeulten Autos auf seiner Facebook-Seite. Kubica selbst überstand den Unfall unbeschadet. "Alles ok", schrieb er über das Bild, das ihn zudem zeigt, wie er sich die Frontpartie des Wagens anschaut.

Kubica war im Februar 2011 bei der Ronde di Andora heftig verunglückt. Der damalige Lotus-Renault-Fahrer hatte sich damals schwerste Brüche unter anderem an der Hand zugezogen. An eine Rückkehr in die Formel 1 war zunächst nicht zudenken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal