Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Laguna Seca aus MotoGP-Rennkalender 2014 gestrichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Laguna Seca aus MotoGP-Rennkalender 2014 gestrichen

01.10.2013, 12:12 Uhr | dpa

Laguna Seca (dpa) - Die Traditionsrennstrecke im kalifornischen Laguna Seca ist für die kommende Motorrad-Saison aus dem WM-Kalender gestrichen worden.

Nach 15 Weltmeisterschaftsläufen in der MotoGP seit 1988 werde im Jahr 2014 kein 16. Grand Prix der USA stattfinden, teilten die Veranstalter in einer Presseerklärung mit. Weil mit Indianapolis und dem neuen "Circuit of the Americas" in Texas nur zwei US-Grand-Prix unterstützt werden können, fällt Laguna Seca raus. Man hoffe aber, bald wieder in die MotoGP zurückzukommen, so die Veranstalter.

Laguna Seca, wo Stefan Bradl am 21. Juli als erster deutscher MotoGP-Pilot auf die Pole Position fuhr und im Rennen Zweiter wurde, gehörte seit 2005 ununterbrochen zum MotoGP-Grand-Prix. Auf der wegen seiner "Corkscrew" ("Korkenzieherkurve") berühmten Strecke fuhren aber nur die Piloten der Königsklasse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal