Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Ärzte bremsten Stefan Bradl aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ärzte bremsen Stefan Bradl aus

18.10.2013, 10:42 Uhr | sid

Ärzte bremsten Stefan Bradl aus. Zum Pausieren gezwungen: Stefan Bradl. (Quelle: imago/HochZwei)

Zum Pausieren gezwungen: Stefan Bradl. (Quelle: HochZwei/imago)

Motorrad-Pilot Stefan Bradl darf nun doch nicht beim Australien-Grand-Prix auf Phillip Island an den Start gehen. Nach seinem Knöchelbruch beim vorangegangenen Rennen in Malaysia war der 23-Jährige in Down Under im ersten Training angetreten und hatte elf Runden absolviert. Nach einer neuerlichen Untersuchung sprachen die Rennärzte jedoch ein Startverbot für den 23-Jährigen aus.

"Tut mir leid, Jungs. Ich bin nicht fit. Es war hart da draußen. Werde weiter an meinem Bein arbeiten und es in Japan wieder versuchen", twitterte der Moto2-Weltmeister von 2011.

Furcht vor "verrückter Aktion"

Bradl zeigte sich einsichtig und erklärte bei Sport1, dass es auch für ihn keinen Sinn mache, in Australien an den Start zu gehen: "Für Platz 14 sehe ich keinen Grund, dass ich mir alles abverlange und dann im großen Kampf mit den CRT-Piloten bin, und dann noch eine verrückte Aktion passiert." Der Honda-Pilot hatte sich bei einem unglücklichen Sturz während des letzten freien Trainings für den Malaysia-Grand-Prix am vergangenen Samstag den rechten Knöchel gebrochen und war in Kuala Lumpur operiert worden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal