Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye: Robert Kubica gewinnt WRC 2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz Handicap  

Kubica gewinnt zweithöchste Rallye-Serie

28.10.2013, 09:59 Uhr | dpa

Rallye: Robert Kubica gewinnt WRC 2. Robert Kubica in Aktion.

Robert Kubica in Aktion. Foto: epa. (Quelle: dpa)

Robert Kubica hat die zweithöchste Rallye-Serie WRC 2 gewonnen. Dem ehemaligen Formel-1-Piloten gelang im spanischen Salou der fünfte Saisonsieg in dieser Kategorie der World Rallye Championship. Kubica ist der Gesamtsieg in seinem Citroën DS3 RRC bei noch einem ausstehenden Rennen nicht mehr zu nehmen.

Der Pole hatte eigentlich in seinem ersten Jahr in der Rallye-WM nicht mit dem Titel gerechnet. Er wolle in erster Linie lernen, hatte er im Vorfeld betont. Doch von Lernen konnte keine Rede sein: Auf Asphalt spielte er seine ganze Routine aus und auf den Schotterpassagen war er stärker als gedacht.

"Noch ein weiter Weg zurück"

"Ich bin glücklich, aber es ist noch ein weiter Weg für mich zurück", sagte Kubica. Durch einen schweren Rallye-Unfall im Februar 2011 war seine Karriere in der Formel 1 jäh gestoppt worden. Kubica hatte sich schwerste Verletzungen an der rechten Hand zugezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal