Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Robert Kubica bei Rallye Monte Carlo ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Kubica bei Rallye Monte Carlo ausgeschieden

17.01.2014, 16:51 Uhr | dpa

Robert Kubica bei Rallye Monte Carlo ausgeschieden. Robert Kubica rutschte ins Aus.

Robert Kubica rutschte ins Aus. Foto: Nikos Mitsouras. (Quelle: dpa)

Monte Carlo (dpa) - Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica ist bei der Rallye Monte Carlo vorzeitig ausgeschieden. Der Pole, der im Ford Fiesta RS WRC nach den ersten zwei Prüfungen die Rallye überraschend angeführt hatte, rutschte auf der neunten Entscheidung bei Vitrolles von der Piste ins Aus.

Der einstige Renault- und BMW-Grand-Prix-Pilot lag bis dahin an vierter Position mit Aussichten auf eine Podiumsplatzierung. Kubica bestreitet in diesem Jahr seine erste komplette Rallye-WM-Saison.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017