Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Dakar-Comeback: Peugeot will an alte Erfolge anknüpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Dakar-Comeback: Peugeot will an alte Erfolge anknüpfen

26.03.2014, 16:30 Uhr | dpa

Dakar-Comeback: Peugeot will an alte Erfolge anknüpfen. Peugeot kehrt zur Rallye Dakar zurück.

Peugeot kehrt zur Rallye Dakar zurück.. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Peugeot wird bei der traditionsreichen Rallye Dakar ein Comeback feiern.

Der Seriensieger der Jahre 1987-1990 gehe Anfang 2015 bei der härtesten Rallye der Welt nach dreijähriger Pause wieder an den Start, teilten Sprecher des französischen Automobilkonzerns und auch die Organisatoren des Wüstenklassikers in Paris mit. Als Piloten hätten bereits Carlos Sainz und der fünfmalige Dakar-Motorrad-Sieger Cyril Despres zugesagt, hieß es. Das Projekt sei auf mehrere Jahre angesetzt. "Wir wollen aber bereits 2015 gewinnen", so Peugeot-Markendirektor Maxime Picat. Dakar-Renndirektor Etienne Lavigne sagte: "Wir begrüßen die Rückkehr des Löwen."

Die 37. Ausgabe der Dakar mit Start und Ziel in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires werde wieder 13 Etappen umfassen, teilten die Organisatoren mit. Die Strecke von insgesamt 9000 Kilometern werde die Fahrzeuge (darunter auch Motorräder, Lkws und Quads) zwischen dem 4. und dem 17. Januar über die Anden auch nach Chile, durch die Atacama-Wüste und nach Bolivien führen.

Die Rallye Dakar war erstmals 1978 veranstaltet worden und führte von Paris in den Senegal nach Dakar. 2008 musste das jährlich ausgetragene Rennen wegen Terrordrohungen in Nordafrika abgesagt werden. Seit 2009 findet die Marathon-Rallye aus Sicherheitsgründen in Südamerika statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal