Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Sachsenring muss nicht umgebaut werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Sachsenring muss nicht umgebaut werden

11.07.2014, 12:20 Uhr | dpa

Sachsenring muss nicht umgebaut werden. Der Sachsenring muss nicht umgebaut werden.

Der Sachsenring muss nicht umgebaut werden. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Hohenstein-Ernstthal (dpa) - Dem traditionsreichen Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal steht kein kostenintensiver Umbau bevor.

Nach einem Streckentest vor dem Motorrad-Grand-Prix von Deutschland entschied die Sicherheitskommission des Weltverbandes FIM, dass die zur Diskussion stehende Kurve elf auch in Zukunft in der jetzigen Form bestehenbleibt.

Nach zahlreichen Stürzen, besonders im vergangenen Jahr, hatten die Piloten Gesprächs- und Handlungsbedarf angemeldet. Verschiedene Versuche aber zeigten, dass keine Verbesserung eintritt. Deshalb entschied die FIM, die Kurve elf nicht zu verändern, auch wenn einige Fahrer wie der Brite Bradley Smith diese als die gefährlichste aller Motorrad-WM-Strecken einordnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal