Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

VW bleibt bei der Finnland-Rallye auf eins und zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

VW bleibt bei der Finnland-Rallye auf eins und zwei

02.08.2014, 20:10 Uhr | dpa

VW bleibt bei der Finnland-Rallye auf eins und zwei. Jari-Matti Latvala hatte immer wieder Probleme mit seinen Bremsen, konnte aber seine Führung behaupten.

Jari-Matti Latvala hatte immer wieder Probleme mit seinen Bremsen, konnte aber seine Führung behaupten. Foto: Nikos Mitsouras. (Quelle: dpa)

Jyväskylä (dpa) - Der deutsche Autobauer Volkswagen startet mit einer Doppelführung in den Abschlusstag der Rallye Finnland. Trotz massiver Bremsprobleme am VW Polo R WRC rettete Jari-Matti Latvala seine vom Start weg übernommene Führung ins Etappenziel in Jyväskylä.

Nach 23 von 26 Prüfungen des achten WM-Laufes lag der Finne 3,4 Sekunden vor seinem französischen Teamkollegen und Vorjahressieger Sébastien Ogier. Den dritten Platz mit einem Rückstand von 32,4 Sekunden behauptete der Brite Kros Meeke im Citroen DS3 WRC. In der WM-Tabelle führt Titelverteidiger Ogier mit 50 Punkten Vorsprung auf Latvala.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal