Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport - Moto3: Alex Márquez jetzt WM-Spitzenreiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Moto3: Alex Márquez jetzt WM-Spitzenreiter

28.09.2014, 12:51 Uhr | dpa

Motorsport - Moto3: Alex Márquez jetzt WM-Spitzenreiter. Alex Márquez in Aktion.

Alex Márquez in Aktion. Foto: Geoff Caddick. (Quelle: dpa)

Alcañiz (dpa) - Der Spanier Alex Márquez hat die WM-Führung in der Moto3-Klasse übernommen. Dem 18 Jahre alten WM-Vierten des Vorjahres genügte dazu ein zweiter Platz beim Großen Preis von Aragon hinter dem Italiener Romano Fenati, der seinen vierten Saisonsieg feierte.

Nach 14 von 18 WM-Rennen liegt Márquez mit 206 Punkten elf Zähler vor dem Australier Jack Miller, der nach einem Sturz in der Anfangsphase des turbulenten Rennens weit zurückfiel.

Die beiden deutschen Starter hatten mit dem Ausgang in Spanien nichts zu tun. Philipp Öttl aus Ainring, der im Vorjahr an gleicher Stelle noch auf Rang sechs eingekommen war, schied nach einem Sturz aus. Luca Grünwald aus Waldkraiburg, der bereits unmittelbar nach dem Start gestürzt war, fuhr auf Platz 26 ins Ziel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal